Sparkasse Bremen bietet klimaneutrales Konto für junge Leute

(lifePR) ( Bremen, )
Das „Bremer Konto Start“ ist das kostenlose Girokonto für Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 18 Jahren sowie Studierenden und Auszubildenden bis zu einem Alter von 30 Jahren. Das junge Konto der Sparkasse Bremen ist jetzt klimaneutral gestellt worden. „Wir setzen damit einen weiteren Schritt der Nachhaltigkeitsstrategie unseres Unternehmens um“, sagt Dr. Tim Nesemann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bremen.

Ein „Bremer Konto Start“ erzeugt pro Jahr rund 22,6 Kilogramm Kohlendioxid, hat die Sparkasse Bremen errechnet. Berücksichtigt wurden alle Faktoren rund ums Konto – von der Herstellung der Kontokarte bis zum Stromverbrauch beim Online-Banking. Kompensiert wurden die gesamten Kohlendioxid-Emissionen des Vorjahres aller dieser Konten (rund 904 Tonnen) jetzt über den regionalen Bremer „Der Klimafonds“. Dieser kooperiert mit KlimaInvest Green Concepts. Die unterstützten Projekte sind offiziell registriert, folgen den Regularien des Kyoto-Protokolls und sind zusätzlich nach den strengen Anforderungen der unabhängigen und gemeinnützigen Verified Carbon Standard Association (VCS) zertifiziert.

Sparkasse handelt konsequent klimafreundlich und nachhaltig

Das klimaneutrale Girokonto ist ein weiterer Schritt für das Unternehmen, weniger CO2 auszustoßen und nachhaltiger zu wirtschaften – und zwar im eigenen Haus, bei Kundinnen und Kunden und vor Ort. Dazu digitalisiert die Sparkasse Bremen unter anderem die internen Prozesse, ersetzt Kontoauszugsdrucker durch elektronische Lösungen und verwendet Ökostrom in den Filialen und im Rechenzentrum. „Wir setzen damit die ‚Selbstverpflichtung für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften‘ der Sparkassen-Finanzgruppe konkret um, die wir im Dezember 2020 unterschrieben haben“, so Nesemann.

Weiterer Baustein der Nachhaltigkeitsstrategie gesetzt

Das klimaneutrale „Bremer Konto Start“ ist ein weiterer Baustein bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie der Sparkasse Bremen. Das Unternehmen hat sich dort zunächst vier Schwerpunkte gesetzt: „Natur und Umwelt“, „Mensch“, „Produkte und Dienstleistungen“ und „Transparenz“. Mit dem „Bremer Konto Start“ ist jetzt das erste klassische Finanzdienstleistungsprodukt klimaneutral verfügbar. „Im Fondsbereich bieten wir bereits nachhaltige Angebote für Kundinnen und Kunden“, sagt Tim Nesemann. Bei der Geldanlage über den Robo-Advisor „smavesto“ entscheidet sich bereits jeder fünfte Nutzende für das Nachhaltigkeitsportfolio.

Nachhaltigkeitsbericht sorgt für Transparenz

Der Nachhaltigkeitsbericht 2020 der Sparkasse Bremen ist online verfügbar unter www.sparkasse-bremen.de. Dort steht auch die Klimabilanz des Unternehmens. Der Bericht ist vom Deutschen Nachhaltigkeitskodex geprüft. „Wir zeigen damit, dass wir uns als Sparkasse Bremen klar zum Prinzip der Nachhaltigkeit bekennen - sie verbindet wirtschaftlichen Fortschritt mit sozialer Gerechtigkeit und dem Schutz der natürlichen Umwelt,“ sagt Tim Nesemann.

Über das Bremer Konto Start

Das Konto wurde als Deutschlands bestes Jugendgirokonto (gemäß DISQ-Studie vom Mai 2018) ausgezeichnet. Das „Bremer Konto Start“ ist das kostenlose Girokonto für Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 18 Jahren sowie Studierenden und Auszubildenden bis zu einem Alter von 30 Jahren. Dienstleistungen rund ums Konto stehen in der Filiale, am Telefon, auf den Terminals, online und mobil zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Leistungen stehen im Internetauftritt der Sparkasse Bremen zur Verfügung. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.