Partnerschaft mit Bremer Heimstiftung: Sparkasse Bremen ermöglicht Parkbank im Stiftungsdorf Hemelingen

Haben ihr neues Lieblingsplätzchen gefunden: Waltraut Fischer und Renate Hartendorf genießen die neue Parkbank der Sparkasse Bremen im Garten des Stiftungsdorfes Hemelingen (v.l.n.r. Waltraut Fischer, Mieterin, Henry Ponty, Sparkasse Bremen, Renate Hartendorf, Mieterin, Peter Birkholz, Leiter „Wohnen mit Service“ im Stiftungsdorf Hemelingen) / Foto: M. Bahlo / © Sparkasse Bremen
(lifePR) ( Bremen, )
Zwei Mieterinnen berichten von ihrem Engagement und neuen Lieblingsplatz inmitten des Gartens. Die Sparkasse Bremen unterstützt das Konzept zur Erneuerung und Modernisierung der grünen Oase. Beide Unternehmen verbindet eine langjährige Partnerschaft.

Regelmäßig arbeiten Renate Hartendorf und Waltraut Fischer, aus dem Stiftungsdorf Hemelingen, an den Hochbeeten im Garten der Einrichtung. „Hier pflegen wir das ganze Jahr über die vielfältigsten Pflanzenarten. Wir sind sehr dankbar über unsere gemeinsame Aufgabe,“ sagt Renate Hartendorf. Das halte sie fit, erzählen die beiden, und vom blühenden Ergebnis würden alle profitieren.

Mehr als nur ein Garten: Gemeinschaft erleben

Im Garten des Stiftungsdorfes Hemelingen kommen besonders in der warmen Jahreszeit ältere und junge Menschen zusammen. Menschen mit verschiedener Herkunft und unterschiedlichem Glauben. Von ehrenamtlich Engagierten über die Mitarbeitenden bis hin zu Besucherinnen und Besuchern – sie alle gestalten im Garten gemeinsam mit Mieterinnen und Mietern, die mehr Begleitung benötigen, ihren Alltag. Gemeinsam mit Cornelia Wente, Hausleiterin, hat Peter Birkholz, Leiter „Wohnen mit Service“ im Stiftungsdorf Hemelingen und bereits seit dem Jahr 2000 bei der Bremer Heimstiftung, ein umfassendes Konzept für eine Erneuerung und Modernisierung des bei allen sehr beliebten Gartens entwickelt. Ein Bestandteil ist die neue Parkbank, ermöglicht durch die Sparkasse Bremen.

„Idyllisches Lieblingsplätzchen“

„Nach getaner Arbeit freuen wir uns sehr über die neue Parkbank der Sparkasse Bremen. An unserem idyllischen Lieblingsplätzchen quatschen wir besonders gerne, trinken einen Kaffee und genießen mitten im Garten den wunderbaren Blick in die Natur und auf die Menschen“, ergänzt Waltraut Fischer. Ab und zu sehe auch eine Ausflugsgruppe aus dem anliegenden Kinderhaus „Freunde“ vom DRK vorbei, berichten die beiden Mieterinnen.

Auch Peter Birkholz ist begeistert und sich sicher, die bereits erfolgten und noch geplanten Investitionen ins Grüne lohnen sich: „Unser Garten ist ein Ort, an dem Begegnung nicht gesteuert werden muss, sondern einfach passiert – es herrscht eine sehr nachbarschaftliche Atmosphäre. Das ist sehr wichtig für das gemeinschaftliche Zusammenleben und trägt zur Lebensqualität bei. Hier können die Bewohnerinnen und Bewohner beispielsweise gemeinsam mit den Pflegekräften spazieren gehen und auch mal wieder gemütlich picknicken, sobald es die Corona-Pandemie wieder zulässt.“

Zur Kooperation von Bremer Heimstiftung und Sparkasse Bremen

Das Stiftungsdorf Hemelingen gehört der Bremer Heimstiftung an. Letztere verbindet eine lange Partnerschaft mit der Sparkasse Bremen. Bereits seit 2009 besteht die gemeinsame Initiative „Aktiv mit Demenz“, bei der die Bremer Heimstiftung in Kooperation mit der Stiftung Sparer Dank der Sparkasse Bremen Aktivitäten für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen anbietet. Ein weiteres Beispiel ist der gemeinsam gegründete Verein „kita-hanseatenkids – familienbündnis e.V.“, welcher unter anderem Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beider Unternehmen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zur Seite steht. Er bietet berufstätigen Eltern eine individuelle Beratung und ganz nach Bedarf familiennahe Angebote in unterschiedlichen Bereichen. Zahlreiche Kindertagesstätten werden vom gemeinsamen Verein betrieben. Beide Unternehmen möchten so die Betreuungssituation für Kinder berufstätiger Eltern stadtweit verbessern. Sie bieten Betreuungsplätze für Kinder aller Bremer Bürgerinnen und Bürger an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.