Luxus pur mit 165 beheizten Privat-Pools

Neues "Gran Meliá" auf Kreta bietet absolute Exklusivität

Gran Meliá Kreta
(lifePR) ( Kreta/Daios Cove, )
Eingebettet in die dramatische Naturkulisse des nordöstlichen Kretas - unweit von Agios Nikolaos und dem Fischerdorf Eloun- da - liegt die kleine, kristallklare Bucht Daios Cove. Hier hat die spanische Hotelkette Sol Meliá, die weltweit rund 300 Hotels betreibt, Ende April ihr neuestes Fünf-Sterne-Resort eröffnet. Der Name des "Gran Meliá Resort & Luxury Villas Daios Cove" ist Programm: Luxus pur erwartet den anspruchsvollen Gast dieser in einem ganz neuen Stil konzipierten Anlage in einer exklusiven Bucht mit 165 privaten, beheizten Meerwasser-Pools.

Mit dem neuen Luxushotel trägt Sol Meliá die traditionsreiche spanische Gastfreundschaft auf die geschichtsträchtige griechische Insel. Die vom Athener Architektenteam "3SK" um Antonis Stylianidis aus den Steinen der Bucht im modern-minimalistischen Stil errichtete und zugleich an die verschachtelte Bauweise traditioneller griechischer Dörfer erinnernde, gartenumrankte Anlage verschmilzt perfekt mit der umgebenden Landschaft. Spektakuläre Ausblicke auf das türkisfarbene Meer bieten die 300 Wohneinheiten, darunter 159 Zimmer, Villen und Suiten mit eigenem Pool. "Red Glove"-Service (White Glove + Red Carpet) für jeden Gast ist für Sol Meliá selbstverständlich und wird durch alle Hotelmitarbeiter gelebt. Noch exklusiver ist der "Red Level"-Service, mit dem jene Gäste auf höchstem Niveau verwöhnt werden, die eine der 38 Ein-, Zwei- und Drei-Schlafzimmer-Villas oder eine der 18 Suiten bewohnen. Ihnen steht während des gesamten Aufenthaltes ein privater Butler zur Seite, sie werden an einem separaten Check-in empfangen oder können - neben vielen weiteren Privilegien - den privaten Red Level Lounge-Bereich nutzen. Getoppt wird diese Exklusivität nur noch durch die Präsidentensuite "Daios Mansion", auf deren 550 Quadratmetern sich drei Schlafzimmer, Innenpool, Sauna, Hamam, Fitnessraum, Ess- und Wohnzimmer sowie ein privater Fahrstuhl befinden. Veranda und Garten der Suite umrahmen zwei Außenpools. Für die Anreise stehen allen Gästen ein Learjet-Service und ein hoteleigener Heliport zur Verfügung.

Für Verwöhnung pur steht auch der rund 2.500 Quadratmeter große, von Germaine De Cappuccini designte Zen-Spa mit Infinity Indoor Pool, Floating Pool, Saunas, Dampfbad, Thermo-Dusche und zwei exklusiven Spa-Suiten für bis zu sechs Personen mit privatem Sauna- und Dampfbad. Ein erstklassig ausgestattetes Fitnesszentrum mit Innen- und Außenbereich, Beauty Salon, zwei Tennisplätze sowie diverse Wassersportmöglichkeiten runden das Wellness- und Sportangebot ab. Für das leibliche Wohl der Hotelgäste sorgen drei Restaurants und drei Bars. Das "Pangea" verwöhnt mit exquisiter internationaler Küche, der "Ocean Club" kredenzt orientalisch inspirierte Speisen und Liebhaber der griechischen Küche kommen in der Strandtaverne "Kafenion" auf ihre Kosten. Neben der Strandbar und der Poolbar ist die "Christal Box" ein idealer Treffpunkt zum Chill-out bei DJ-Musik und Tanz.

Veranstaltungsgäste oder Geschäftsreisende, die im neuen Gran Meliá absteigen, finden Businesscenter, Sekretariatsservice, VIP-Lounges, Breitband-Internetzugang sowie kostenfreies W-LAN in allen öffentlichen Bereichen des Hotels vor. 13 multimedial ausgestattete Tageslicht-Konferenzräume mit einer Kapazität von bis zu 560 Personen sowie attraktive Außenflächen stehen für Veranstaltungen jeglicher Art zur Verfügung.

13 von über 300 Hotels weltweit fasst Sol Meliá derzeit unter seiner Luxusmarke "Gran Meliá" zusammen. Die Stadt- und Urlaubshotels sind auf drei Kontinenten und in sechs Ländern zu Hause - in exotischen Urlaubsdestinationen wie Java oder Mexiko ebenso wie in Metropolen wie Madrid oder Schanghai. Ende 2010 ist die Eröffnung eines Gran Meliás in Rom geplant.

Weitere Informationen: www.solmelia.com oder www.granmeliacrete.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.