Mittwoch, 23. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 53608

Langfaserverstärkte Thermoplaste LFT

SKZ - Fachtagung

Würzburg, (lifePR) - Das SKZ veranstaltet diese Fachtagung vom 12. bis 13. November 2008 auf der Festung Marienberg in Würzburg unter der Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. Michael Schemme, Fachhochschule Rosenheim.

Die Gruppe der langfaserverstärkten Thermoplaste (LFT), hat sich in den vergangenen 20 Jahren einen festen Platz als Konstruktionswerkstoff, vor allem in der Automobilindustrie, erobert. Ihre Vorteile liegen neben einem sehr günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis, verbunden mit niedrigem Gewicht, vor allem in der erzielbaren hohen Produktivität bei der Verarbeitung. Das exzellente Steifigkeits-Gewichts-Verhältnis, kombiniert mit guten Crasheigenschaften, machen LFT zunehmend zum Werkstoff der Wahl für komplexe, hochbelastete Strukturbauteile.

Die Kombination aus hoher Produktivität und dem hohen Integrationspotential - der Vereinigung eine Vielzahl von Funktionen in einem einzigen Bauteil - bei gleichzeitiger Senkung der Systemkosten, wurde als einer der Hauptvorteile von langfaserverstärkten Thermoplasten erkannt, und führte zu einem stetigen, und gegenüber konventionellen Werkstoffen stark überproportionalen Marktwachstum.

Ziel der Tagung ist, den aktuellen technischen Stand dieser Werkstoffgruppe im übergreifenden Zusammenhang mit zukünftigen Entwicklungen und daraus abgeleiteten Marktpotentialen aufzuzeigen.
Würzburg, Juli 2008

Teilnahmepreis: 1.050,00 EUR zzgl. ges. MwSt
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer