Michael Holmer Gerdes seit 25 Jahren bei Seminaris

Michael Holmer Gerdes, Direktor des Seminaris Kongressparks Bad Honnef
(lifePR) ( Bad Honnef, )
Am 20. Juni 2009 konnte Michael Holmer Gerdes, Direktor des Seminaris Kongressparks Bad Honnef, auf 25 Jahre bei der Seminaris-Gruppe zurückblicken.

Nach seiner Schulzeit ging der gebürtige Lüneburger für knapp sieben Jahre als Zeitsoldat zur Bundesmarine. Während dieser Zeit brachte er es nicht nur bis zum Bootsmann, sondern qualifizierte sich auf einer Abendschule auch zum Bürokaufmann. 1982 begann Michael Holmer Gerdes mit seiner Ausbildung zum Hotelkaufmann im renommierten Atlantic Hotel Kempinski Hamburg. Im Sommer 1984 hatte er diese Lehre erfolgreich absolviert.

Im Juni 1984 begann dann die Ära "Seminaris" im Leben von Michael Holmer Gerdes: Er startete als Leiter der Verkaufs- und Veranstaltungsabteilung im Stammhaus der Gruppe, im Seminaris Hotel Lüneburg. Zweieinhalb Jahre später betraute ihn das Unternehmen mit der Leitung der Verkaufs- und Veranstaltungsabteilung im Seminaris Hotel Bad Honnef - auch diese Aufgabe löste er zur besten Zufriedenheit seiner Vorgesetzten.

Diese Zufriedenheit drückte sich beispielsweise in der nächsten Herausforderung für Michael Holmer Gerdes aus: Ihm wurde die Leitung des Seminaris Hotels Heidehof Hermannsburg übertragen - nach dreieinhalb Jahren bei Seminaris war Gerdes zum Hoteldirektor avanciert. Im Heidehof blieb er dann bis Mitte 1991, als ihn Seminaris-Geschäftsführer Günther Strube wieder nach Lüneburg rief.

Gerdes übernahm als Hoteldirektor die Leitung des Seminaris Hotels Lüneburg - und bewährte sich auch in dieser Position glänzend. Es gelang ihm, viele Unternehmen und Privatgäste von den Möglichkeiten zu überzeugen, die ihnen das Hotel bot, und sie zu begeisterten Stammkunden des Hauses zu machen. Immer wieder stellte Gerdes sein großes kreatives Potenzial bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen unter Beweis - ganz gleich, ob für den kleineren, familiären Rahmen oder für große Veranstaltungen mit mehreren hundert Teilnehmern. Darüber hinaus setzte er kulinarische Akzente in Lüneburg - mit den "Gusto-Menüs" beispielsweise oder mit den Veranstaltungen des "Ess-Varietés".

Ende 1997 kehrte Gerdes dahin zurück, wo er schon einmal ein Jahr als Abteilungsleiter gearbeitet hatte: nach Bad Honnef. Dieses Mal allerdings kam er als Hoteldirektor - und setzte von Anfang an Akzente. Er zog eine ganze Reihe von neuen Kunden mit ihren Seminaren, Tagungen und Kongressen nach Bad Honnef, und er schuf attraktive Hotelarrangements für Privatgäste - die Karnevalsarrangements beispielsweise, das Angebot "Rhein in Flammen" oder die besonders beliebten Programme zu Weihnachten und Silvester.

Als im Jahr 2000 aus dem Seminaris-Hotel, dem avendi-Hotel, dem Wellness-avendi und dem Kur- und Kongresshaus der Seminaris Kongresspark Bad Honnef gebildet wurde, übertrug die Seminaris-Gruppe Michael Holmer Gerdes die Leitung dieses bundesweit einzigartigen Tagungskomplexes.

Gerdes engagierte sich nicht nur in den eigenen Häusern, sondern war und ist in vielerlei Hinsicht aktiv für Bad Honnef und die Region Siebengebirge. Mit auf seine Initiative zurück gehen beispielsweise die Wahl und die Krönungsfeierlichkeit des "Bad Honnefer Aalkönigs" oder der "Walk of Fame" für prominente Besucher des Ortes, nicht zufällig eingerichtet im Säulengang zwischen avendi-Hotel und dem Kursaal.

Michael Holmer Gerdes ist verheiratet und hat zwei inzwischen erwachsene Töchter. Seinen Jubiläumstag verbrachte er übrigens auf ganz typische Gerdes-Art: auf einem Abi-Ball seiner Tochter mit 500 Gästen im Kur- und Kongresshaus - als Ansprechpartner, Organisator und Troubleshooter, falls irgendwo doch einmal irgendetwas haken sollte...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.