Sonntag, 19. November 2017


Nürnberg: Sommerfest und Einweihung der neuen Instituts-Räume der HF Bioenergetik


2013 betreut HFBioenergetik auch bekannte Leistungs- und Spitzen-Sportler

Immenstadt im Allgäu, (lifePR) - Am 25. August 2013 um 17.00 Uhr lädt HFBioenergetik zum Sommerfest und zur Einweihung der Institutsräume in der Äussere Sulzbacherstr. 155 a in 90480 Nürnberg ein.
HFBioenergetik bietet Möglichkeiten für mehr Gesundheit, Leistungskraft und Ausgeglichenheit.

Hartmut Fraas, Biophysiker und Bewusstseinsforscher, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Energetische und Informationsmedizin Stuttgart und der Deutschen Akademie für Energiemedizin und Bioenergetik e. V., entwickelte vor 18 Jahren die Biorevital Therapie und die Bioenergetische Massage. Diese Therapieform wird mit Herrn Prof. Dr. Dr. med. Günther, Dr. med. Weijnen von der Paracelsus Praxis-Klinik Nürnberg praktiziert.

Die Angewandte Bioenergetik nach Fraas unterstützt unterschiedlich Therapieformen in ihrer Wirksamkeit, u.a. Naturheilverfahren und ganzheitliche Medizin. Dabei weist die Biorevital Therapie eine Erfolgsquote zwischen 65%-90% auf. Das Behandlungsspektrum der HFBioenergetik® reicht von Kopfschmerzen über Schlafstörungen bis hin zu Wechseljahresbeschwerden.

Unter Anwendung anderer Therapien der Medizin sowie Naturheilverfahren unterstützt HF Bioenergetik die Genesung bei Schlaganfall und Krebs. Da HFBioenergetik® in die Neurowissenschaften eingebunden ist, kann sie bei neurologisch bedingten Problematiken effektiv eingesetzt werden. Nach der ersten Biorevital Therapie wird eine Regeneration von über 30% erreicht, bestätigt das Institut des Biophysikers Professor Dr. Fritz-Albert Popp in Neuss.

2012 verlagerte die HFBioenergetik ihre Ausrichtung in den Bereich Sport. Man entwickelte eine fundierte, umfassende Ausbildung zum Sport- und Fitness-Therapeuten bei welcher der ganzheitliche Ansatz unter Einbeziehung der mentalen Ebene berücksichtigt ist. Diese Ausbildung ist u.a. interessant für Vereine und Sporttherapeuten sowie für Reha- und Kurzentren (Infotelefon 0911 - 50 646 910). Es bestehen Kooperationen mit dem Postsportverein Nürnberg sowie zum Golfsport. Seit 2013 betreut HFBioenergetik auch bekannte Leistungs- und Spitzen-Sportler.

Die HFBioenergetik ist ebenso international bekannt. H. Fraas hält Fachvorträge und Workshops in den verschiedensten Instituten, Gesundheitseinrichtungen und Kliniken.

Auf einen Blick:
25. August 2013, um 17.00 Uhr
Äussere Sulzbacherstr. 155 a in 90480 Nürnberg
Mehr Informationen unter www.hfbioenergetik.de oder 0911 / 50 646 910
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Ramona Kramp - Coaching.Seminare.Training


Hartmut Fraas, Biophysiker und Neurowissenschaftler, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Energetische und Informationsmedizin Stuttgart und der Deutschen Akademie für Energiemedizin und Bioenergetik e. V. entwickelte vor 18 Jahren die Biorevital-Therapie und die Bioenergetische Massage nach Fraas.
Zahlreiche Pilotprojekte und Studien belegen die hohe Wirksamkeit der hochenergetischen Behandlungsmethode.

Die enge Zusammenarbeit mit Ärzten, Wissenschaftlern, den Privatkliniken und Instituten ermöglichen dem ehemaligen Computerspezialisten die Biorevital-Therapie sowie die Instruktionstherapie immer wieder auf den Prüfstand zu stellen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer