Roland unterstützt Nachwuchswettbewerb "Local Heroes"

Unabhängiger und nichtkommerzieller Wettbewerb mit Künstlern unterschiedlichster Genres / 13 Landesfinalisten kämpften um Titel "Beste Newcomerband des Jahres" / Bundesfinale 2013 mit prominent besetzter Fachjury

Roland unterstützt Nachwuchswettbewerb "Local Heroes"
(lifePR) ( Nauheim, )
Auch in diesem Jahr förderte ROLAND Deutschlands größten nichtkommerziellen Newcomerwettbewerb "Local Heroes". ROLAND unterstützt den Wettbewerb bereits seit mehreren Jahren, da ihm der musikalische Nachwuchs und besonders die Nachwuchsförderung sehr am Herzen liegen.

Das Bundesfinale von "Local Heroes" fand am vergangen Samstag im Kulturhaus der Hansestadt Salzwedel statt. Bereits zum 23. Mal wurden die namenhaften Gewinnertitel und die entsprechenden Preise an talentierte Newcomerbands verliehen.

Alle 13 Landesfinalisten, die sich bei den Vorentscheiden gegen rund 1500 Teilnehmer durchsetzten, boten ein einzigartiges Musikfinale. Die musikalische Spannbreite reichte von deutschem Indie-Rock, über Hip Hop und Britpop, bis hin zu Punkrock, Blues, Funk und vielem mehr.

Bei der Auswahl der diesjährigen Gewinner hatte die kompetente Jury keine leichte Aufgabe: David Pfeffer (Singer und Songwriter), Alex Ninow (Veranstalter) und Karim Allalou (Roland Germany GmbH) u.a. machten sich die Entscheidung nicht leicht und legten mit viel Hingabe und Herzblut die Gewinner in mehreren Kategorien fest.

Die diesjährigen Sieger des Publikumspreises im "Local Heroes" Bundesfinale sind Enemy Jack aus Niedersachsen. Die Bandmitglieder von Enemy Jack dürfen sich nicht nur über den Titel "Beste Newcomer Band des Jahres", sondern auch über elektronische Musikinstrumente von ROLAND im Wert von 5000 Euro freuen. Weitere Sieger sind Schmutzki (Jurypreis), Lia (beste Sängerin) und die Band Faak Marwin (Jurypreis Platz 2 und bester Instrumentalist).

Karim Allalou, Marketing Manager Social Media ROLAND Germany GmbH und Jurymitglied von "Local Heroes" zeigt sich vom Bundesfinale begeistert: "Das diesjährige Finale von Local Heroes hat eindeutig gezeigt, dass es ein sehr großes Potential an wahnsinnig talentierten und noch unentdeckten Newcomern gibt. Ich habe sehr starke Performances auf sehr hohem Niveau gesehen und bin mir sicher, dass man von vielen der heute angetretenen Bands auch in Zukunft noch viel mehr hören und sehen wird. Es war mir eine große Freude bei diesem Nachwuchswettbewerb mitwirken zu dürfen."

"'Local Heroes' ist zum größten nicht-kommerziellen Nachwuchswettbewerb Deutschlands avanciert und ist ein feststehender Begriff in der Musikszene, freut sich Dieter Herker, Projektleiter "Local Heroes". "Wir setzen auf eine faire Nachwuchsförderung, die am Ende auch absolut nachhaltig ist", so Herker.

Die Teilnehmer aus den 13 verschiedenen Bundesländern:

Enemy Jack (Niedersachsen), Lia (Hamburg), Still Trees (Sachsen), Faakmarwin (Bremen), The Governors (Bayern), Schmutzki (Baden-Württemberg), Know No Bounds (Berlin), Hippie Langstrumpf (Brandenburg), Maudite (Schleswig-Holstein), Sun of a Gun (Mecklenburg-Vorpommern) Der Wieland (Rheinland-Pfalz), Moon to Ocean (Sachsen-Anhalt), Flash Forward (Nordrhein-Westfalen)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.