Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 49136

RADIO DAY 2008: Experten bescheinigen Audio großes Potenzial

"Media meets Audio": Trends und innovative Ansätze von UKW bis Podcast / Exklusives Kongressprogramm mit internationalen Keynotern

(lifePR) (Hamburg/Frankfurt, ) Auf dem diesjährigen RADIO DAY erlebten 3.000 Fachbesucher aus Unternehmen, Werbe- und Mediaagenturen sowie aus der deutschen Hörfunkbranche das Motto "Media meets Audio" in all seinen Facetten.
Die Veranstalter AS&S Radio und RMS präsentierten ihr Erfolgskonzept für den Werbeträger Radio: wachsende crossmediale Möglichkeiten durch eine konsequente Verzahnung bewährter und neuer Formate. Neben kreativen Ansätzen für das klassische UKW-Radio bewiesen innovative Audioformate wie Webradio, Mobile Radio oder Podcasts das Potenzial des Mediums.

Abwechslungsreiches Kongressprogramm rund um "Media meets Audio"

Der RADIO DAY Kongress überzeugte in diesem Jahr mit einem gezielt erweiterten Programm: Die Keynote Primetime am Vormittag startete mit drei hochkarätigen internationalen Keynotern. In exklusiven Vorträgen beleuchteten sie das Motto "Media meets Audio" aus unterschiedlichen Perspektiven: David Guerrero, Chairman von BBDO Guerrero Ortega (Philippinen) und Präsident der Cannes Radio Lions Jury 2007 präsentierte humorvolle Cases aus dem asiatischpazifischen Raum. Er bot damit spannende Impulse für die deutsche Radiowerbung. Wie Unternehmen Radio und Audio im Rahmen crossmedialer Konzepte für ihre Marken und Produkte nutzen können, zeigte Jörg Howe, Direktor Konzernkommunikation der Arcandor AG. In Vertretung von Christiane zu Salm, die leider kurzfristig krankheitsbedingt absagen musste, warf abschließend Dr. Marc Mangold, Head of Corporate Development and Research bei Hubert Burda Media, einen Blick auf die Zukunft der Medienlandschaft: In seiner Keynote "Media 3.0 - Die Zukunft der Medienhäuser" erläuterte er, wie Medienhäuser durch crossmediale Strategien erfolgreich bleiben.

Am Nachmittag boten zahlreiche weitere Branchenexperten spannende Workshops rund um die Themen Kreation, Marketing, Media und Generation Audio. Das Highlight bildete die abschließende Podiumsdiskussion der Radiozentrale. Jens- Uwe Steffens, Hauptgeschäftsführer pilot media, Joachim Knuth, Hörfunkdirektor des NDR, Erwin Linnenbach, Sprecher der Geschäftsführung der Regiocast und Christoph Urban, Direktor Marketing & Content bei MySpace Deutschland diskutierten angeregt über wirksame Ansätze für die Zielgruppe der Jugendlichen.

Branchenevent erfolgreich, Marktzahlen vielversprechend

"Wie im letzten Jahr von unseren Fachbesuchern gewünscht, haben wir das Programm des RADIO DAY Kongress erneut aufgewertet. Besonders die Keynote Primetime mit drei hochkarätigen Branchenexperten wurde von unseren Besuchern sehr positiv aufgenommen", freut sich Esther Raff, Geschäftsführerin von AS&S Radio über die gelungene Veranstaltung. Die aktuelle Marktentwicklung dürfte in der Hörfunkbranche ebenfalls für gute Stimmung gesorgt haben. "Wir erleben aktuell ein sehr gutes zweites Quartal. Der Radiowerbemarkt hat laut Nielsen im April im Vorjahresvergleich um fast 10 Prozent zugelegt und wächst damit aktuell doppelt so stark wie der Gesamtwerbemarkt. Für Mai und Juni erwarten wir eine Fortsetzung dieses positiven Trends", zeigt sich auch Andreas Fuhlisch, Sprecher der Geschäftsführung von RMS optimistisch.

Den Abschluss des Tages leitete in diesem Jahr das Exclusive Viewing des EMSpiels Kroatien - Deutschland auf der Großleinwand ein. Die RADIO DAY Party wurde wie in jedem Jahr von einem Top-Act live auf der Bühne gekrönt: Mousse T. presents Roachford, Emma Lanford, Sharon Phillips und 2529. Das vielseitige Staraufgebot sorgte in der neuen Location, den Kölner Rheinterrassen, für ausgelassene Party-Stimmung.

Allen Besuchern, die Wichtiges verpasst haben und allen die nicht dabei sein konnten, bieten AS&S Radio und RMS ab dem 16. Juni 2008 auf www.radioday.de eine Fotogalerie und das RADIO DAY Webradio: Dort sind die schönsten Bilder der Veranstaltung zu sehen und die Highlights des RADIO DAY Kongresses als Audiomitschnitte zu hören.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer