Mittwoch, 26. Juli 2017


  • Pressemitteilung BoxID 45427

Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) veröffentlicht erstmals Leitlinien zu Reduktion von CO²-Emissionen in der Immobilienwirtschaft

Organisation reagiert auf erhöhten Informationsbedarf aufgrund steigender Energiekosten

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) hat erstmals einen Katalog von Leitlinien zum CO²-Management von Immobilien erstellt. Hiermit wird auf die deutlich gestiegene Nachfrage nach Gewerbeflächen mit geringerem Energieverbrauch reagiert. Darüber hinaus steigert auch die Einführung der EPC (Commercial Energy Performance Certificates) den Informationsbedarf auf Unternehmensseite, auf den die RICS mit den Leitlinien reagieren will.

Diese sind unter den Titel "Carbon Management of Real Estate - A guide to best practice" erschienen, geben professionelle Anleitungen und setzen die Standards, mit denen die Chartered Surveyors dieses Thema in Zukunft behandeln wollen.

Zentrale Punkte des Kataloges sind:

- Benchmark Assessmaent
- Techniken zur Reduzierung der CO²-Emissionen
- Steuern und Anreizsysteme
- Techniken zur Vorhersage der CO²-Bilanz einer Organisation
- Bewertung der Auswirkung auf die ökonomische Bilanz

Steigende Energiepreise erhöhen die finanziellen Vorteile eines reduzierten Energieverbrauchs, im aktuellen in Großbritannien erschienen Grimley-Bericht zur gewerblichen Immobilienwirtschaft gaben 61 Prozent der befragten Unternehmen an, für ein Gebäude mit besserer Bilanz beim Energieverbrauch höhere Mietpreise in Kauf zu nehmen. Gleichzeitig gaben 81 Prozent dieser Gruppe jedoch an, nur eine geringfügig erhöhte Zahlungsbereitschaft für so genannte Green Buildings zu haben.

Zur Einführung der Leitlinien kommentiert die Geschäftsführerin der RICS Deutschland, Judith Gabler: "Dieser Katalog wird eine große Hilfe für unsere Mitglieder sein, die interne oder externe Beratung in diesem Bereich vornehmen. Ein Verständnis in Bezug auf die CO²-Bilanz eines Unternehmens oder einer Organisation wird immer bedeutender, dem wir mit diesen Leitlinien begegnen wollen."

Die Leitlinien sind abzurufen unter http://www.rics.org/...
Diese Pressemitteilung posten:

RICS Deutschland

Die RICS - The Royal Institution of Chartered Surveyors - wurde 1868 in Großbritannien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Heute ist die RICS der weltweit führende Berufsverband für Immobilienfachleute, der mehr als 140.000 Mitglieder in über 120 Ländern rund um den Globus repräsentiert. Die RICS Deutschland, gegründet 1993 in Frankfurt am Main, nimmt unter den 17 kontinentaleuropäischen Nationalverbänden eine maßgebliche Stellung ein. Von ihren 1.600 Mitgliedern hat sich nahezu die Hälfte zum Chartered Surveyor qualifiziert. Dazu zählen viele der herausragenden Köpfe in der deutschen Immobilienwirtschaft. Zu den Aufgaben der RICS Deutschland gehören die Aus- und Fortbildung, die Förderung des Berufsstandes und die Wahrung von fachlichen und ethischen Standards.

Disclaimer