Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 55693

Fortbildung zum Business Mediator RICS

Erster Jahrgang erfolgreich beendet

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) Deutschland hat in Zusammenarbeit mit der EUCON, Europäisches Institut für Conflict Management e.V., eine Fortbildung zum Business Mediator RICS "Wirtschaftsmediation für die internationale Immobilienwirtschaft" entwickelt.

Der erste Jahrgang wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen. In acht Kursmodulen, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattfanden, wurden umfassende theoretische und praktische Kenntnisse zur Mediation, aber auch zu anderen Verfahren der alternativen Konfliktbeilegung - mit speziellem Augenmerk auf die Immobilienbranche - vermittelt. Das Ausbildungskonzept vermittelt dabei auch einen Schwerpunkt Verhandlungsführung durch mediative Kommunikationskompetenzen. Folgende Teilnehmer tragen nach bestandener Prüfung den Titel "Business Mediator RICS":

Jagna Bourdeau (61), Detlev Brauweiler (54), Lars-Oliver Breuer (37), Roy Frydling (37), Friedrich H. Haffner (43), Beatrice Hofmann (46), Hellmut Metzing (50), Rainer Reddehase (39) und Thomas Wiegelmann (32).

Da der Titel an die RICS-Vollmitgliedschaft geknüpft ist, können sich die ebenfalls erfolgreichen Teilnehmer Christian Kühn (31) und Torsten Grüber (36) erst nach ihrer Prüfung zum Chartered Surveyor im Herbst Business Mediator RICS nennen.

Als Jahrgangsbester schloss Friedrich Haffner mit der Gesamtnote 1,26 ab. Seine Facharbeit "Mediation - Mode oder schon Alternative" untersucht die Akzeptanz der Wirtschaftsmediation in der Immobilienwirtschaft.

Ferner wurde der Titel erstmalig ehrenhalber an Prof. Dr. Winfried Schwatlo (53) verliehen. Als Vorsitzender des Faculty Board Dispute Resolution der RICS Deutschland und verantwortlicher Leiter ist er die treibende Kraft hinter dem Projekt. "Wir sind sehr stolz, dass wir mit unserem innovativen Fortbildungskonzept hierzulande eine Vorreiterrolle bei der Etablierung der Mediation in der Immobilienwirtschaft einnehmen", kommentiert Schwatlo.

Die internationale Erweiterung des Kurses findet im September in London statt. Kooperationspartner vor Ort ist die CMI, eine der führenden international tätigen Organisationen im Bereich Alternative Dispute Resolution. Der zweite Kursjahrgang für maximal 15 Mitglieder der RICS beginnt im Januar 2009 in Berlin.
Diese Pressemitteilung posten:

RICS Deutschland

Die RICS - The Royal Institution of Chartered Surveyors - wurde 1868 in Großbritannien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Heute ist die RICS der weltweit führende Berufsverband für Immobilienfachleute, der mehr als 140.000 Mitglieder in über 120 Ländern rund um den Globus repräsentiert. Die RICS Deutschland, gegründet 1993 in Frankfurt am Main, nimmt unter den 17 kontinentaleuropäischen Nationalverbänden eine maßgebliche Stellung ein. Von ihren 1.600 Mitgliedern hat sich nahezu die Hälfte zum Chartered Surveyor qualifiziert. Dazu zählen viele der herausragenden Köpfe in der deutschen Immobilienwirtschaft. Zu den Aufgaben der RICS Deutschland gehören die Aus- und Fortbildung, die Förderung des Berufsstandes und die Wahrung von fachlichen und ethischen Standards.

Disclaimer