Lokalrundfunktage 2008 in Nürnberg

RPR1. spricht über Radio-Markenentwicklung, Zukunftskonzepte und erfolgreiche Crossmedia-Kampagnen

(lifePR) ( Ludwigshafen/Nürnberg, )
=Wie nehme ich den Hörer mit in die Radiozukunft? Und welche Hörfunk-Kampagnen führen langfristig zum Erfolg? Diese und viele weitere Fragen werden auf den diesjährigen Lokalrundfunktagen in Nürnberg am 1. und 2. Juli erörtert. RPR1. Programmdirektor, Tim Baas, und Christoph Brand, Leiter New Business bei RPR1., sprechen über gelungene Reichweitengenerierung, Möglichkeiten der Hörerbindung und erfolgreich umgesetzte crossmediale Kampagnen am Beispiel des "RPR1. Weihnachtswahnsinns" mit der Sektkellerei Schloss Wachenheim.

Die Hörer von heute werden immer anspruchsvoller - die auditive Generation von morgen ist stetig schwerer zu erreichen. Neue Medien- und Kommunikationskanäle bilden Alternativangebote zum Radio, die auf die Bedürfnisse einer neuen Generation von Nutzern zugeschnitten sind. Somit ist der Hörfunk gezwungen, die konventionellen Mediengrenzen zu überschreiten und neue transmediale Angebote zu schaffen.

Auf dieser Basis bedarf es inhaltlicher und technischer Weiterentwicklungen im Hörfunksektor, kontinuierliches Benchmarking und crossmediale Strategien, um den Anschluss nicht zu verlieren. Diesen wichtigen Themen und Perspektiven widmen sich die Lokalrundfunktage kommende Woche in Nürnberg. Die in diesem Sektor als Innovator geltende Hörfunkanstalt RPR1. ist bereits zum 16. Mal in Folge Marktführer in Rheinland-Pfalz und weiß, welche Strategien zu verfolgen sind, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. RPR1. Programmdirektor Tim Baas wird als Teilnehmer des "NEXT ID" Firmenpanels über die Stärken des Lokalrundfunks, über Reichweitengenerierung durch kontinuierliche Markenentwicklung sowie über innovative Konzepte zur Hörerbindung diskutieren.

Von der crossmedialen Umsetzung handelt dagegen der Fachvortrag von Christoph Brand. Als Leiter der Abteilung New Business bei RPR1. zeigt er an einem Praxisbeispiel, wie erfolgreich vernetzte Promotion im Radio funktioniert: In der vierwöchigen Image-Kampagne "RPR1. Weihnachtswahnsinn" mit der Sektkellerei Schloss Wachenheim wurden durch ein intelligentes Zusammenspiel von Spots, Trailern, Infomercials, Bannern, Online-Registrierungen, Gewinnspiel und POS-Aktivitäten sowohl die Kontaktzahlen wie auch die damit verbundene Werbeleistung für den Kunden massiv erhöht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.