Im Herzen ein wahrer Teufel!

Debby Reuter ist neue Stadionsprecherin beim FCK - Betzenberg mit einziger weiblichen Stimme in der Bundesliga

Debby Reuter ist neue Stadionsprecherin beim FCK - Betzenberg mit einziger weiblichen Stimme in der Bundesliga
(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Debby Reuter, Redakteurin des Radiosenders RPR1., ist die neue Stimme am Betzenberg! Gemeinsam mit Urgestein Horst Schömbs moderiert sie die Stadionshows bei den Heimspielen der "Roten Teufel". Den ersten Einsatz hat die 23-Jährige am Montag, den 26. November, beim Derby 1. FC Kaiserslautern gegen FSV Mainz 05. Damit ist sie die einzige weibliche Stimme in einem Bundesligastadion.

FCK-Vorstand Arndt Jaworski stellt noch einmal die Einzigartigkeit heraus: "Ich heiße Debby Reuter auf dem Betzenberg herzlich willkommen und freue mich sehr darüber, dass wir die Möglichkeit haben, mit ihr die einzige weibliche Stadionsprecherin in der Bundesliga präsentieren zu können. Ich bin mir sicher, dass sie mit ihrer Persönlichkeit dazu beitragen wird, die Stimmung im Fritz-Walter-Stadion weiterhin so einzigartig, wie bisher, zu gestalten."

Oliver Dütschke, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsabteilung, unterstreicht noch einmal das Besondere an ihrem neuen Job: "Debby gibt dem "Betze" das gewisse Etwas, sie ist sozusagen das Salz in der Suppe. Und ich hoffe, dass es für die Fans und für die Mannschaft eine aufregende Abwechslung ist, wenn eine hübsche Frau auf dem Rasen steht und Stimmung macht."

Für FCK-Profi Steffen Bohl bedeutet die neue Stadionsprecherin zusätzliche Motivation für die "Roten Teufel": "Wir dürfen hier nichts unversucht lassen, um sportlich bessere Zeiten zu erleben. Debby wird auf ihre charmante und sympathische Art unsere Fans und damit natürlich auch die Spieler bestimmt noch mehr motivieren."

"Ganz ehrlich, welche Frau wünscht sich nicht so knackigen Fußballern ganz nah zu kommen?!" lacht die schlagfertige Radioredakteurin von RPR1. "Und wenn das Drum herum schon mal stimmt, klappt es auch mit dem Klassenerhalt! Ich freue mich auf die Herausforderung und werde mein Bestes zur Unterstützung geben." Dass Fußball nach wie vor eine Männerdomäne ist, stört sie nicht, vielmehr gehörten Frauen nach der erfolgreichen WM-Titelverteidigung der deutschen Fußballerinnen dazu.

Die Begeisterung für Sport liegt Debby im Blut: Bereits mit fünf Jahren ist sie als kleines Mädchen auf dem Schwebebalken beim Kunstturnen in den Sporthallen Deutschlands zu Hause und feiert Erfolge, wie Nordhessischer Meister und Vize-Hessenmeister.

Mit 15 Jahren will sie dem Vorbild ihrer zwei Brüder nacheifern und in einen Fußballverein eintreten. Doch die Eltern verweigern ihre Zustimmung mit der Begründung, es reiche aus, wenn sich die Jungs schon die ganzen Beine kaputt machen. Zudem sehe eine Frau mit vernarbten O-Beinen halt nicht so schick aus. Nach langer Diskussion widmet sich Debby schließlich der Leichtathletik. Dennoch hat sie das Fußballfieber gepackt. Sie verpasst kein Länderspiel der deutschen Männer-Nationalmannschaft. Die WM 2006 in Deutschland entfacht erneut ihre Liebe zum beliebtesten Mannschaftssport Deutschlands.

Erste persönliche Kontakte zum FCK ergeben sich im Januar 2007, als sie im Rahmen eines Praktikums bei RPR1. auf den Betzenberg geschickt wird, um Interviews mit Spielern und Offiziellen zu führen. Über das Radio und die Website www.Betzeblog.de traf sie unter anderem die Spieler Axel Bellinghausen und Florian Fromlowitz, die Debby auf Anhieb so sympathisch waren, dass für sie klar war: "Ich muss irgendwie zu dieser Mannschaft!".

Dieser Traum ist jetzt Wirklichkeit: Als neue Stimme des FCK heizt sie den Fans und der Mannschaft ab dem 26. November 2007 ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.