Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 46858

Stärkung des internationalen Wachstums durch erweiterung der Konzernzentrale

Duffel, (lifePR) - Reynaers Aluminium, der führende europäische Anbieter für innovative Aluminium-Architekturlösungen, hat heute mit der Eröffnung des vergrößerten Vertriebscenters und der Vergrößerung des Reynaers Institutes im belgischen Duffel, seinen Expansionsanspruch in die internationalen Märkte und seine Wachstumsabsichten deutlich unterstrichen. Die Kapazität des Warenlagers wurde um mehr als 40 % bzw. 15.000 m² erweitert, zum Einen um das geplante Wachstum zu unterstützen und zum Anderen um Kunden einen noch besseren Service zu bieten. Mit Niederlassungen in fast 30 Ländern und der Präsenz in mehr als 50 Ländern weltweit ist Reynaers Aluminium bestens aufgestellt um das gesteckte Ziel zu erreichen: Den Jahresumsatz bis zum Jahr 2012 um 48 % auf 450 Millionen Euro zu steigern.

Das Wachstum von Reynaers Aluminium baut auf mehrere strategische Stützpfeiler.

"Diese Expansion stützt sich auf drei wesentliche strategische Antriebskräfte", sagt Martine Reynaers, CEO: "Erstens unsere Konzentration auf Innovationen und die Markteinführung neuer Produkte, zweitens unsere geografische Erweiterung und drittens unser unbedingtes Engagement zur Stärkung unserer strategischen Partnerschaften mit allen wichtigen Stakeholdern".

Das Reynaers Institute, die Forschungs- und Prüfeinrichtung des Unternehmens, wird derzeit um 80 % auf 2800 m² Fläche erweitert und wird damit zu einem der größten privaten Prüfzentren der Branche. Das Institut verfügt über hochdifferenzierte Prüfeinrichtungen, mit denen Reynaers Aluminium seinen Ruf als führende innovative Kraft im Bereich von Aluminiumlösungen deutlich unterstreicht und dem Unternehmen einen starken Wettbewerbsvorteil auf diesem Markt sichern.

Zu den neuen Prüfeinrichtungen bei Reynaers Aluminium zählen neue zyklische und mechanische Prüfmaschinen, eine Akustikkammer und ein weiterer Stand zur Prüfung von Luft-, Wind- und Wasserdichtheit. Durch die Erweiterung besteht nun einerseits die Möglichkeit, in Zukunft weiteren Forschungsprogrammen Platz zu bieten, andererseits werden weitere Prüfkapazitäten für Projekte geschaffen, in deren Dimension maßgeschneiderte Lösungen entwickelt werden müssen.

Die Konzentration auf stetige Innovation zeigt sich auch in der Zahl neuer Produkte, die Reynaers Aluminium auf den Markt bringt. Allein im Jahr 2008 wird Reynaers mehr als 20 Produkte auf den Markt bringen bzw. vorhandene Produkte weiterentwickeln: Zum Beispiel die Integration von Photovoltaikmodulen in Vorhangfassaden und 'Brise Soleil'-Produkten bis hin zur Markteinführung neuer Lösungen zur vollautomatischen Verarbeitung von Aluminiumsystemen.

Aluminium als sehr beliebter Werkstoff Architekten schätzen Aluminium nicht nur wegen seiner umweltfreundlichen Eigenschaften, sondern sehen darin auch das Material der Zukunft. Laut Meinung von Architekten, bei einer kürzlich durchgeführten Untersuchung von Reynaers, wird Aluminium als Baumaterial immer beliebter, sowohl im Wohnungsbau als auch im Gewerbesektor. Das liegt nicht nur an der Vielseitigkeit und Leichtigkeit von Aluminium, sondern auch an dem guten ökologischen Einfluss und den wachsenden Fähigkeiten beim Einsatz in feuer- und beschusssicheren Einrichtungen und in der Wärmedämmung. Die Untersuchung zeigt, dass 85 % der Architekten Aluminium als das bevorzugte Material für Gewerbegebäude und 72 % für Wohnbauten, betrachten.

Bei der geografischen Expansion ist Reynaers davon überzeugt, dass die wachsenden Märkte in Mittel- und Osteuropa und im Mittleren Osten bei der Verfolgung der hoch gesteckten Ziele derzeit die vielversprechendsten Aussichten bieten. Es handelt sich um Länder und Wirtschaftssituationen mit einer raschen Entwicklung und mit großen Expansionsprojekten, sowohl im Wohnungsbau als auch im Gewerbesektor. Aluminiumprodukte können hier dauerhafte, attraktive, flexible und vor allem energieeffiziente Lösungen bieten. Es werden hierbei die zwei klimatischen Gegensätze abgedeckt: von extremer Kälte im Osten Europas bis zu Hitze und Staub im Mittleren Osten.

Reynaers Aluminium ist sich der Abhängigkeit des eigenen Erfolgs vom Erfolg seiner Partner bewusst. Der ausschlaggebende Punkt für das Engagement von Reynaers ist, gemeinsam daran zu arbeiten, eine bessere Zukunft für alle zu schaffen.

Auch in Zukunft wird Reynaers deshalb Werkzeuge, Maschinen, Software-Programme und ein breites Dienstleistungsangebot anbieten, um es dem Kunden zu ermöglichen, noch professioneller und erfolgreicher auf neue Märkte und deren Herausforderungen, reagieren zu können. Erst kürzlich hat Reynaers Aluminium ein neues Programm - Rey-naPro - für Kalkulation, Produktion und Auftragswesen eingeführt. Diese neue Software-lösung sorgt für erhöhte Präzision, Effizienz und Qualität und ist mit verschiedenen Programmen und Anwendungen für die maschinelle Bearbeitung kompatibel.

"Unsere Strategie wird auch weiterhin darin bestehen, uns als führende Spezialisten bei Aluminiumsystemen zu positionieren. Wir sind davon überzeugt, dass die Stärkung unserer Partnerbeziehungen entscheidend dazu beitragen wird, unser Wachstum in den folgenden Jahren weiter zu beschleunigen", sagt Martine Reynaers.

Die Verantwortlichen bei Reynaers Aluminium sind überzeugt, dass die Wachstumsziele nur unter gleichzeitiger Beachtung aller Umweltschutzaspekte verfolgt werden sollten. Das Engagement von Reynaers Aluminium zur Umsetzung des ökologischen Gedankens wird dadurch unterstrichen, dass auf einer Fläche von 10.000 m² auf dem Massivdach des neuen Vertriebszenters 3072 Photovoltaik-Module installiert wurden, welche 500.000 kWh Solarenergie pro Jahr liefern. Diese Menge an Energie würde ausreichen um 166 Haushalte mit Strom zu versorgen - auf diese Weise kann der CO2-Ausstoß um 278 Tonnen pro Jahr reduziert werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Reynaers GmbH

Reynaers Aluminium gehört zu den führenden Anbietern von qualitativ hochwertigen Aluminiumsystemen für die zeitgenössische Architektur. Das Systemsortiment umfasst folgende Bereiche: Fenster- und Türsysteme, (Hebe-)Schiebesysteme, Fassadensysteme, Sonnenschutzsysteme, Wintergärten und vieles mehr.

Um die Position an der Spitze der Branche behaupten zu können, investiert Reynaers Aluminium kontinuierlich in Forschung und Entwicklung. Die enge Zusammenarbeit mit Architekten und Bauunternehmern weltweit, ermöglichen eine effiziente Entwicklung von Systemen- und Fassadenlösungen, angefangen vom Entwurf bis hin zu Produktion und Montage. Unser Ziel ist es, in allen Belangen einen optimalen Effekt zu erzielen - technisch, ästhetisch, wirtschaftlich und vor allem ökologisch.

Nach der Gründung im Jahr 1965 trat die Marke Reynaers ihren Siegeszug durch die Welt an. Neben der Konzern-Zentrale im belgischen Duffel, verfügt Reynaers Aluminium weltweit über Niederlassungen in 30 Ländern. Rund 1150 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahre 2007 einen Umsatz von 304 Mio. €.

Disclaimer