Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 8071

REMONDIS baut Ungarngeschäft aus Aktivitäten der Otto-Gruppe übernommen

Lünen, (lifePR) - Die nordrhein-westfälische REMONDIS AG & Co. KG baut ihre Aktivitäten in Ungarn aus: Mit der Übernahme der ungarischen Entsorgungs- und Recyclingaktivitäten der OTTO-Gruppe steigt REMONDIS zum drittgrößten Kreislaufwirtschaftsunternehmen des Landes auf. Die Übernahme erfolgt mit Wirkung zum 1. Januar 2007, die Verträge wurden in der vergangenen Woche gezeichnet. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die deutsche OTTO-Gruppe ist in Ungarn seit 1994 an vier Standorten im Westen Ungarns für Kommunen, private Haushalte und Industrieunternehmen aktiv: in Vác, Oroszlány, Tapolca und Sümeg. Die ungarische Muttergesellschaft OTTO Magyarország Kft. hat ihren Sitz in Budapest. Das Unternehmen beschäftigt rund 220 Mitarbeiter. Das Dienstleistungsspektrum umfasst die Haus- und Gewerbemüllentsorgung, die Wertstoffsammlung, Deponiebetreibung, Straßenreinigung, Grünanlagenpflege und den Winterdienst. Die Aktivitäten der OTTO-Gruppe ergänzen hervorragend das REMONDIS-Leistungsspektrum, insbesondere in den westlichen Regionen Ungarns. Mit dem Zusammenschluss ist REMONDIS Dienstleister für mehr als 500.000 Menschen in Ungarn - damit ist zirka jeder 20. Ungar Kunde von REMONDIS.

Szabolcs Deres, Geschäftsführer REMONDIS Ungarn: "Mit dem Zusammenschluss der Aktivitäten bietet sich uns die Möglichkeit, unsere Recyclingmengen zu bündeln und somit ein noch wirtschaftlicheres System zu entwickeln.
Insbesondere im Westen Ungarns stärken wir mit der Übernahme unsere Marktposition."

Die ungarische Abfallwirtschaft hat sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr zu einer Kreislaufwirtschaft entwickelt, in der Rohstoffe aus Abfällen zurückgewonnen und natürliche Ressourcen geschont werden. REMONDIS hat sich in den vergangenen Monaten verstärkt im ungarischen Markt engagiert und unter anderem moderne Kreislaufwirtschaftszentren in Képtó, Tiszafüred, Dabas, Kunszentmárton und Gyomaendrõd in Betrieb genommen - neue, den EU-Richtlinien entsprechende Deponien mit Regen- und Sickerwasserableitung, Deponiegasbrunnen und Sickerwasserbecken eingeschlossen.
Diese Pressemitteilung posten:

REMONDIS SE & Co. KG

REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG ist der deutschlandweit führende Anbieter von Contracting-Lösungen im industriellen Wassermanagement. Im Bereich der Lebensmittelindustrie gibt es vielfältige Referenzen, z.B. die erfolgreich umgesetzten Projekte mit der Humana-Gruppe, Lorenz Snack World oder der Wild-Gruppe.

In anderen Industriebereichen gehören z.B. Firmen wie BASF, Henkel oder MAN zu den Partnern der Unternehmensgruppe.

Die REMONDIS Aqua GmbH & Co. KG ist eine Tochtergesellschaft der REMONDIS AG & Co. KG, einem der weltweit größten privaten Dienstleistungsunternehmen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft. REMONDIS Aqua führt seit mehr als 30 Jahren das Wassergeschäft der Unternehmensgruppe und hat sich als kompetenter Partner von Kommunen und Industrie bewiesen.

Disclaimer