Essen zieht ins Finale "Grüne Hauptstadt Europas"

(lifePR) ( Essen, )
Essen steht im Finale des europäischen Wettbewerbs "Grüne Hauptstadt Europas 2016". Die Europäische Kommission hat die Ruhrgebietsstadt zusammen mit fünf weiteren Finalisten nominiert.

Insgesamt waren zwölf europäische Städte mit jeweils mehr als 100.000 Einwohnern in den Wettbewerb gezogen. Essen war der einzige deutsche Teilnehmer. Der Titel geht an eine Stadt, die nachweislich hohe Umweltstandards erreicht hat und fortlaufend ehrgeizige Ziele für die weitere Verbesserung des Umweltschutzes und der nachhaltigen Entwicklung verfolgt. Der Gewinner wird im Juni 2014 in Kopenhagen bekannt gegeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.