Geführter Spaziergang durch die Stöckener Leineaue: Begegnung mit "Kühen an der Leine"

Grünes Hannover

Geführter Spaziergang durch die Stöckener Leineaue: Begegnung mit "Kühen an der Leine"
(lifePR) ( Hannover, )
Kühen, Kälbern und echten Bauern kann man selbst in einer Großstadt wie Hannover durchaus noch begegnen. Die Mutterkuh-Herde von Heiko Kauke ist eines der Ziele auf einem geführten Spaziergang durch die Weiden der Stöckener Leineaue am Freitag, 08. Mai 2015. Von Landwirt Kauke werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Tour Wissenswertes über die Nutztierhaltung und das bäuerliche Leben in der Stadt erfahren. Seine "Kühe an der Leine" helfen mit, die stadtnahe Kulturlandschaft für Erholungssuchende zu erhalten.

Unter der Leitung von Martina Dahms und Anne Pfeiffer von Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover werden die Spaziergänger auch die vielfältigen Lebensräume und Strukturen der Aue kennenlernen, die durch das Hochwasser der Leine geformt und geprägt werden. Der etwa zweistündige Spaziergang im Rahmen der Veranstaltungsreihen "Mehr Natur in der Stadt" und "Bauernhoferlebnisse in der Gartenregion" beginnt um 16.00 Uhr; festes Schuhwerk wird empfohlen. Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Anmeldung unter Telefon 0511-168-43801 wird gebeten.

Spaziergang "Kühe an der Leine"
Termin: Freitag, 08. Mai 2015, 16.00 bis 18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Stöckener Leineaue
Treffpunkt: Wirtschaftsweg an der Kreuzung B6 (Westschnellweg)/Stöckener Straße
Stadtbahn: Haltestelle Lauckerthof (Linie 4), zwei Minuten Fußweg bis zum Treffpunkt
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.