Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 26650

Umstrukturierung der Sat.1-Geschäftsführung/ Torsten Rossmann wird weiterer Geschäftsführer von Sat.1/Matthias Alberti Vorsitzender der Geschäftsführung

Verstärkung der Management-Ressourcen für Programmbereiche/ Aufwertung des Informationsbereichs/ Volker Szezinski übernimmt als stellvertretender Geschäftsführer zusätzlich die Verantwortung für Fiction/ Torsten Rossmann weiterhin auch Geschäftsführe

Unterföhring, (lifePR) - Um Management-Ressourcen bei Sat.1 zu verstärken, wird die Geschäftsführung des Berliner Senders zum 1. Januar 2008 umstrukturiert. Der Vorstand der ProSiebenSat.1 Group berief Dr. Torsten Rossmann, 44, zum weiteren Geschäftsführer von Sat.1. Rossmann übernimmt die Verantwortung für die Bereiche Information & Magazine, Marketing und Controlling. Matthias Alberti, 44, wurde zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt. Volker Szezinski, 47, übernimmt als stellvertretender Geschäftsführer des Senders zusätzlich zur Programmplanung die Verantwortung für Deutsche Fiction sowie Lizenzprogramme und Koproduktionen. Dr. Torsten Rossmann ist neben seiner neuen Funktion als Geschäftsführer von Sat.1 weiterhin auch Vorsitzender der Geschäftsführung des Nachrichtensenders N24.

Guillaume de Posch, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media AG:

"Mit Torsten Rossmann als weiterem Geschäftsführer von Sat.1 wollen wir Sat.1 vor allem bei Information und Nachrichten stärken. Ich bin überzeugt, Torsten Rossmann wird hier schnell Akzente setzen und so das Profil von Sat.1 schärfen. Das gesamte Management-Team um Matthias Alberti hat die volle Unterstützung des Vorstands. Ich bin zuversichtlich, dass Sat.1 im kommenden Jahr seine Leistung steigern und seine Position als Vollprogramm für die gesamte Familie ausbauen wird."
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer