Dienstag, 25. Juli 2017


Pirelli präsentiert den Cinturato P7 Blue auf der REIFEN 2012 - Ab Juli 2012 Erhältlich

München/Essen, (lifePR) - .
- Hohe Laufleistung bei geringem Rollwiderstand, kürzerer Bremsweg auf nasser Fahrbahn - der neue Cinturato besteht die EU Reifenlabel-Prüfung mit Bravour
- Auf der Reifenmesse: Neueste Truck-Reifen der Serie 01 und viele Motorrad-Neuheiten

Auf der Internationalen Reifen-Messe in Essen präsentiert Pirelli vorab den neuen Cinturato P7 Blue. Der Pkw-Reifen wurde für Fahrzeuge der Mittel- und Oberklasse entwickelt und bietet eine höhere Laufleistung, kürzere Bremswege und einen geringen Rollwiderstand. Neben diesem jüngsten Mitglied der Cinturato-Familie zeigt Pirelli am Stand in Essen zudem die aktuellen Top-Produkte für Pkw, Lkw und Motorräder.

CINTURATO P7 BLUE. Die Cinturato-Linie wird durch einen neuen Reifen, den P7 Blue, erweitert. Er flankiert den P7, den ersten ökologischen Reifen für Autos der Mittel- und Oberklasse, der von Pirelli 2009 auf den Markt gebracht wurde. Mit dem Cinturato P7, der in zahlreichen Tests Spitzenplätze belegte und von Endkunden stark nachgefragt wird, teilt der Cinturato P7 Blue den umweltfreundlichen Ansatz und die Zuverlässigkeit seiner Leistungen. Darüber hinaus zeigt er auf nasser Fahrbahn noch bessere Bremswerte als der P7 und kann gleichzeitig mit einem reduzierten Rollwiderstand punkten, was eine hohe Laufleistung garantiert.

Der Cinturato P7 Blue wird in Essen vom 5. bis 8. Juni in der Größe 235/45R17 XL präsentiert und ist bereits ab Juli 2012 in insgesamt elf Dimensionen auf dem europäischen Markt erhältlich. Im Oktober kommen weitere fünf Dimensionen hinzu. Der neue Cinturato P7 Blue ist das Ergebnis modernster Technologien aus der Formel 1: Bei seiner Entwicklung konnten die Ingenieure von den Berechnungs- und Modellentwicklungs-Prozessen der F1-Abteilung profitieren. Das ermöglicht Pirelli, in sehr kurzer Zeit hochtechnisierte Produkte mit zahlreichen Innovationen zu kreieren. Gleiches gilt für die Entwicklung der Mischung und für die Produktionsprozesse.

WEITERE REIFEN IN ESSEN

Auf der Messe präsentiert Pirelli neben dem neuen Cinturato P7 Blue folgende Pkw-Reifen:

- Cinturato P7 (225/50 R 17), der ökologische Reifen für Autos mit mittleren Hubraumgrößen;
- P Zero (225/40 R 18), der UHP-Reifen für Sportwagen und Limousinen;
- Scorpion Verde (275/45 R 20), der ökologische Reifen mit hoher Performance für SUV und Crossover;
- Snowcontrol 3 (205/55 16 91 H), Sottozero II (225/45 18 95V XL) und Scorpion Winter (275/45R20 XL), die Winterreifen für Citycars, Autos mit großem Hubraum und SUV;
- P Zero Silver, das jüngste Mitglied der P-Zero-Familie, für den die Ingenieure auf die Technologie und die Mischungen der F1-Reifen zurückgreifen konnten. Er wurde für Coupés und Limousinen der gehobenen Klasse entwickelt.

Pirelli präsentiert in Essen auch die neuen Lkw-Reifen der 01-Serie, die von neuen technologischen Innovationen aus Forschung und Entwicklung hinsichtlich Struktur, Mischung und Profile profitieren.

- H:01 (315/70 R 22.5 FH:01 für Lenkachsen und 315/70 R 22.5 TH:01 für Antriebsachse), der Reifen für den Einsatz auf Autobahn und Schnellstraße mit reduzierter Abnutzung der Lauffläche.
- ST:01 (435/50 R 19.5, 445/45 R 19.5, 245/70 R 17.5), für Anhänger und Auflieger.

Und selbstverständlich sind auch Motorradreifen auf dem Pirelli Stand zu sehen:

- Diablo Rosso Corsa (190/55 ZR 17), der Supersportliche für den Einsatz auf Straße und Rennstrecke;
- Night Dragon (240/40 VR 18), hohe Performance für Motorradfahrer, die auf Harley Davidson abfahren;
- Scorpion Trail (190/55 ZR 17), Reifen für Dual Purpose-Motorräder, vorwiegend für den Straßeneinsatz;
- Scorpion MX 554 Mid Hard (110/85 - 19 =>Breite 127mm, Umfang 692mm), bestimmt für mittelharte Böden mit Sand- und Grasoberflächen sowie Böden mit Steinen, die sich normalerweise auf Motocross-Strecken finden.

DAS EU REIFENLABEL

Drei wichtige Eigenschaften des Cinturato P7 Blue werden auf dem EU Reifenlabel, das ab dem 1.November 2012 obligatorisch für die Reifen von Pkw und Leicht-Lkw und Lkw wird, ausgewiesen. Das neue Mitglied der Cinturato-Produktlinie punktet in Sachen Rollwiderstand und Nasshaftung mit den Bestnoten A und B. Das bestätigt Pirellis besondere technologische Kompetenz im Premium-Segment, zu dem der Cinturato P7 Blue gehört. Aber auch die umweltverträglichen Reifen für schwere Fahrzeuge können die höchste Punktzahl auf dem Etikett für sich verbuchen: So erhielt der Super Single ST: 01 zum Beispiel ein A für seine Nasshaftung, während der FH: 01 ein B für den Rollwiderstand bekam. Die Einstufung wird ab dem 1. Juli für die gesamte Lkw-Baureihe ausgewiesen.

"Die Kennzeichnung von Reifen ist eine Chance für den Verbraucher, weil sie drei wichtige Indikatoren ausweist - Rollwiderstand, Lärm und Nassbremsen. Diese sind nützlich für die Bewertung und Auswahl von Reifen, aber gleichzeitig nicht ausreichend, um die gesamten Eigenschaften eines Reifens zu verstehen", sagt Maurizio Boiocchi, Leiter R&D bei Pirelli. "Die komplette Bewertung eines Reifens muss jedoch auch andere Parameter berücksichtigen, wiezum Beispiel das Bremsen auf trockener Straße, die Fahrstabilität auf nasser und trockener Fahrbahn sowie in Kurven und auf gerader Strecke. Das Label lässt zudem Indikatoren wie die Runderneuerungsfähigkeit und die Laufleistung außer Acht, die grundlegend für Lkw-Reifen ist, und weist auch keine spezifischen Merkmale für Winterreifen aus. Beim Kauf eines Reifens bleibt es daher wichtig, Rat des Fachreifenhändlers zu berücksichtigen, weil er den Kunden individuell nach seinen Anforderungen beraten kann."
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer