Königstochter zwischen Vatermord & Blutrache

Strauss-Jahr 2014: Wiederaufnahme "ELEKTRA''

Elektra Oper Leipzig 2011. Foto Andreas Birkigt (lifePR) ( Leipzig, )
Im neuen Jahr widmet sich die Oper Leipzig Richard Strauss, einem der wichtigsten Komponisten des Opernrepertoires, dessen Geburtstag sich zum 150. Mal jährt. Auftakt für die Jubiläumsfeierlichkeiten 2014 ist die Wiederaufnahme von "ELEKTRA" am SONNTAG, 12. JANUAR, 18 UHR im Opernhaus. Als international gefragter Strauss-Dirigent eröffnet Ulf Schirmer, Intendant und Generalmusikdirektor, mit einem einhundertköpfigen Gewandhausorchester den Reigen.

Spannend wie ein Thriller erzählt Peter Konwitschnys Inszenierung dieses Familiendrama. Der Beginn der fruchtbarsten Zusammenarbeit in der Operngeschichte, von Richard Strauss und seinem Librettisten Hugo von Hofmannsthal, erzählt eine packende Geschichte von Vatermord und Blutrache. Die mykenischen Königskinder Elektra und Orest rächen den Tod ihres Vaters Agamemnon indem sie die eigene Mutter Klytämnestra und deren Geliebten töten.

Ein spannendes Rollendebüt ist die Elektra von Irmgard Vilsmaier. Als regelmäßiger Gast an den Staatsopern von Wien, Berlin, Hamburg, München, der Semperoper Dresden und am Royal Opera House London wie auch dem Concertgebouw Amsterdam, arbeitete Sie bereits mit Dirigenten wie Lorin Maazel, Fabio Luisi oder Kirill Petrenko zusammen und ist sie nun erstmals in Leipzig zu erleben. Ensemblemitglied Karin Lovelius singt ihre erste Klytämnestra, Ensembleneuzugang Matthias Hausmann die Partie des Orest.

Der nächste Höhepunkt im Rahmen des Strauss-Jahres 2014 in der Oper Leipzig ist die Wiederaufnahme der Konversationskomödie "DER ROSENKAVALIER" am 15. FEBRUAR 2014.

Karten für die Wiederaufnahme am 12.01. und die Aufführungen am 18.01., 04.05., und 31.05. erhalten Sie an der Kasse im Opernhaus, unter Tel: 0341 - 12 61 261 (Mo - Sa 10.00 - 19.00), per E-Mail: service@oper-leipzig.de oder im Internet unter http://www.operleipzig.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.