Immer besser: 50 Jahre kompakte Limousinen von Opel

Neue Astra Limousine markiert ein halbes Jahrhundert Stufenheck-Tradition / Weltpremiere auf dem Moskauer Auto Salon (29. August - 9. September) / Erfolgsgeschichte startet 1962 mit dem Kadett A

Fünfzig Jahre liegen zwischen dem Opel Kadett A (links) und der viertürigen Astra Limousine. Beide Fahrzeuge stehen für die eindrucksvolle Tradition von Opel-Limousinen in der Kompaktklasse. Die neue Astra Limousine feiert auf dem Automobilsalon in Moskau (29. August – 9. September 2012) ihre Weltpremiere. 1962 legte der Kadett A den Grundstein für die Erfolgsgeschichte von Opel bei kompakten Limousinen
(lifePR) ( Rüsselsheim, )
1962 kommt der Opel Kadett A auf den Markt. Er gründet die moderne Kompaktklasse in der Wirtschaftswunderzeit Deutschlands und macht Mobilität auch für die wachsende Mittelschicht erschwinglich. Eine von drei Modellvarianten ist die zweitürige Limousine - der Startschuss zur Erfolgsgeschichte kompakter Stufenheckmodelle mit separatem Gepäckabteil von Opel. 50 Jahre später hat die neue Astra Limousine ihre Weltpremiere auf dem Automobilsalon in Moskau (29. August - 9. September 2012) und markiert damit ein halbes Jahrhundert Tradition von Opel Limousinen in der Kompaktklasse. Das Segment der Kompaktklasse wurde von Opel übrigens bereits vor 76 Jahren - mit dem ersten Kadett von 1936 ­- begründet. Bis heute summiert sich die Zahl der verkauften Opel-Kompaktmodelle über mittlerweile zehn Generationen auf mehr als 22 Millionen Exemplare.

Vom 1962er Kadett A über den Kadett B (1965-1973), der sich auch mit seinem Werbeslogan "Opel Kadett: Das Auto." seiner Zeit voraus zeigte, bis zur aktuellen, neuen Astra-Familie gab es immer eine Limousinen-Variante in der Opel-Kompaktklasse. Einzige Ausnahme: Die Kadett D-Baureihe (1979-1984), das erste Opel-Modell mit Frontantrieb, kam ohne Stufenheck-Version auf den Markt. Das wurde 1985 mit der nächsten Modellgeneration korrigiert. Seitdem ist Opel dieser Karosserievariante in viertüriger Ausführung treu geblieben.

Die Opel Kompakt-Limousinen in der Übersicht:

Kadett A (1962-1965): Zweitürer
Kadett B (1965-1973): Zwei- und Viertürer
Kadett C (1973-1979): Zwei- und Viertürer
Kadett E (1984-1991): Comeback der Limousine als Viertürer 1985

Astra F (1991-1997): Viertürer ab Anfang 1992
Astra G (1998-2004): Viertürer ab Herbst 1998
Astra H (seit 2004): Viertürer ab Herbst 2007
Astra J (seit 2009): Viertürer ergänzt neue Astra-Familie im Herbst 2012

Eine bebilderte Reise durch ein halbes Jahrhundert Opel-Tradition bei den kompakten Limousinen bietet die Galerie auf unserer Medienwebseite.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.