Flinker Mitarbeiter: Opel ADAM ist "Firmenauto des Jahres 2016"

Individualisierungs-Champion empfiehlt sich als mobiler Arbeitskollege für die Flotte / Neuer Opel Astra und Opel Mokka in ihren Kategorien ebenfalls auf dem Siegerpodest

So sehen Sieger aus: Der Opel ADAM ist "Firmenauto des Jahres 2016" in der Kategorie Kleinwagen. Frank Hägele, Direktor Verkauf an Groß- und Gewerbekunden (5. v. r.) nahm die Trophäe entgegen.
(lifePR) ( Rüsselsheim, )
Der Opel ADAM ist mehr als ein emotionaler Lifestyle-Mini - er empfiehlt sich genauso als rationales Flottenfahrzeug. 250 Fuhrparkmanager aus ganz Deutschland haben ihn jetzt zum "Firmenauto des Jahres 2016" gekürt. Der Opel ADAM sicherte sich den Gesamtsieg in der Kleinwagen-Kategorie. Und auch weitere Opel-Modelle kamen bei den Juroren sehr gut an: Sowohl der neue Astra als auch der Mokka als Titelträger der beiden vorangegangenen Jahre spielen bei Europas größtem Praxis-Vergleichstest ganz vorne mit. Bei den Flottenmanagern kommt das "Auto des Jahres" in seiner Klasse auf Rang 3, der Kundenliebling Mokka wurde auf den zweiten Platz gewählt.

"Die 'Firmenauto des Jahres'-Wahl ist für Opel ein voller Erfolg", sagte Frank Hägele, Direktor Verkauf an Groß- und Gewerbekunden, auf der Preisverleihung über das hervorragende Abschneiden der Rüsselsheimer Modelle. "Mit dem Astra und dem Mokka stehen wir auf dem Treppchen - und unser Individualisierungs-Champion ADAM holt den Kleinwagen-Gesamtsieg. Wir freuen uns, dass unsere Fahrzeuge so viele Fuhrparkmanager überzeugen."

Um die Sieger in zwölf Fahrzeugklassen zu ermitteln, hatten die Fachzeitschrift FIRMENAUTO und die Sachverständigenorganisation DEKRA ins Badische geladen. Rund um den Europapark Rust prüften die Flottenexperten auf mehr als 2.000 Fahrten insgesamt 82 Modelle auf Herz und Nieren. Neben Design- und Interieur-Qualität sowie Fahrverhalten und Komfort zählten bei der Beurteilung insbesondere das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Wirtschaftlichkeit der Titel-Kandidaten. Auch deshalb führte bei den Kleinwagen kein Weg am Opel ADAM vorbei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.