Zukunftsbranche Onlinedruck: Berufsfeld Industrie 4.0

Start ins Berufsleben: Onlineprinters begrüßt zwölf neue Auszubildende

An ihrem ersten Arbeitstag am 1. September 2016 lernten die neuen Onlineprinters die Fertigungsstätten ihres Ausbildungsbetriebes kennen. Ausgebildet wird nun in sieben Berufen. Von links: Andrej Oblender (2. Lj.), Diana Beck-Treuheit, Marco Sammetinger (2. Lj.), Ewald Laub (2. Lj.), Andreas Lippold, Erich Ringelmann, Sebastian Schütz, Denis Lissek, Dominik Mader, Niklas Seuling, Andreas Weiland, Nicola Frodl, Sara Trabelsi, Rares Daraban, Boris Kraft. Es fehlen: Alexander Klein (2. Lj.) und Pascal Meyer (2. Lj.). (Copyright: Onlineprinters GmbH) (lifePR) ( Neustadt an der Aisch, )
Hohe Wachstumsdynamik, E-Commerce, technologiegetriebene Produktionsabläufe und ein internationalisiertes Geschäftsmodell machen den Onlinedruck zu einem interessanten Berufsfeld. 13 junge Menschen haben das erkannt und haben bei der Onlineprinters GmbH mit ihrer deutschen Marke diedruckerei.de ihre Berufsausbildung begonnen. Am 1. September war der Start. Bevor es zum ersten gemeinsamen Gruppenfoto ging, stand eine Führung durch den modernen Maschinenpark mit seinen imposanten Acht-Farben-Offsetdruckmaschinen und den neuesten Digitaldruckmaschinen am Firmenstandort Neustadt a. d. Aisch auf dem Programm.

Vier Ausbildungsberufe neu hinzugekommen

Statt wie bisher in drei, bildet Onlineprinters seit diesem Jahr in sieben Berufsfeldern aus. „Durch das starke Wachstum unseres Unternehmens haben wir einen großen Bedarf an Nachwuchsfachkräften und bilden daher verstärkt aus“, erklärt Irena Röck, Leiterin der Personalabteilung, das verstärkte Engagement des Unternehmens im Bereich Ausbildung. Zu den bisher bereits angebotenen Ausbildungsgängen Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Kaufmann/-frau für Dialogmarketing und Medientechnologe Druck mit Schwerpunkt Offsetdruck sind in diesem Jahr vier neue Ausbildungsberufe hinzugekommen: Ausgebildet werden nun auch Kaufleute für Büromanagement, Maschinen- und Anlagenführer, Medientechnologen Druck mit Schwerpunkt Digitaldruck/Großformatdruck und Medientechnologen Druckverarbeitung. Über alle Ausbildungsgänge und Jahrgänge hinweg, sind aktuell 17 Auszubildende bei Onlineprinters beschäftigt. Fünf davon befinden sich im zweiten Lehrjahr.

Onlinedruck: Hohe Wachstumsdynamik, spannendes Berufsfeld

Dr. Michael Fries, Geschäftsführer bei der Onlineprinters GmbH, betont: „Wir bewegen uns in einer traditionsreichen Branche, die der Onlinedruck verändert und teilweise neu erfunden hat. Unser Geschäft weist eine hohe Wachstumsdynamik auf, da wir E-Commerce und Druckindustrie verbinden. Ich kann mir kaum eine Branche vorstellen, die spannender für junge Leute ist.“

Videobeitrag „Blick hinter die Kulissen von diedruckerei.de“: https://www.youtube.com/watch?v=_ei-AfMNHyU
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.