Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 175298

Klappe zu, Film ab!

Studierende der Macromedia drehen Werbe-Clips in Kooperation mit dem ÖkoControl Verband

Köln, (lifePR) - Am Donnerstag, 15.07. 2010 zeigen Studierende des vierten Semesters im Studiengang Film und Fernsehen der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK), drei Werbe-Clips, die sie für den ÖkoControl Verband entwickelten.

Die Veranstaltung findet im vierten Stock an der Subbelrather Straße 24 in Köln, im Gebäude von Biomöbel Genske, statt.

Die Werbespots entstanden unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Andrea Gschwendtner und der Mitwirkung der beiden Hochschulcoachs Bernd Schaarmann (Werbefilmregisseurs/Autor) und Maren Elbrechtz (Creativ Producerin). Gezeigt werden drei Werbe-Clips in einer Länge von je 30-60 Sekunden zu den Arbeitstiteln:

- "Sofa der Leidenschaft"
- "Ninja Mama" und
- "Abendmahl"

Die Werbe-Clips stehen im Wettbewerb um den Filmpreis "Goldene Rheinnixe-Werbung". Eine unabhängige Jury vergibt den Filmpreis an das Produktionsteam mit dem besten Clip.

Der Studiengang Film und Fernsehen der MHMK bildet in Köln für den Bereich Regie Nachwuchstalente für die Film- und Fernsehbranche aus. Das Studium setzt dabei sowohl auf die Stärken des klassischen Erzählkinos, die fiktionalen und dokumentarischen Sehweisen als auch auf dramaturgische Formen und Bildsprache werblicher und zielgerichteter Medienkommunikation. Nach sechs Semestern wird der Abschluss Bachelor of Arts erreicht. Die MHMK zählt zu den führenden deutschen Privathochschulen und wurde 2006 als staatlich anerkannte Hochschule gegründet. Ihr Ziel ist, die Medien-Macher von morgen auszubilden, die mit umfassender Kompetenz die Medienlandschaft 2020 prägen.

Kooperationen mit Unternehmen oder Verbänden wie dem ÖkoControl Verband helfen den Studenten, da es sich hier um "echte" Kunden handelt, statt Konzepte für fiktive Auftraggeber zu produzieren. "Der Austausch mit den Firmen ist ein zentraler Faktor der Qualifizierung für die Berufspraxis", so Prof. Dr. Gschwendtner.

Es profitieren beide Seiten von dem Projekt: "Wir freuen uns über die tollen Ideen der Studenten" so Johannes Genske, Geschäftsführer der Service-Gesellschaft von ÖkoControl. Die Gesellschaft wird die Werbe-Clips später für online- und virales Marketing, beispielsweise bei You Tube einsetzen.

Journalisten, die an der Präsentation teilnehmen möchten, bitten wir, sich bei Frau Kauffmann, presse@oekocontrol.com schriftlich und namentlich anzumelden.

Autorin: Gertrud Enders, www.marketingflow.de
www.oekocontrol.com, www.macromedia.de
Diese Pressemitteilung posten:

ProÖko Servicegesellschaft ökologischer Einrichtungshäuser mbH

Die ÖkoControl Gesellschaft für Qualitätsstandards ökologischer Einrichtungshäuser ist ein Zusammenschluss von rund 50 ökologisch engagierten Möbelhändlern, der seit 1994 als Verband europäischer ökologischer Einrichtungshäuser e.V. agiert. Die hier organisierten Unternehmen stehen für qualitativ hochwertige Möbel, bei deren Herstellung nachhaltige Materialien verwendet werden. Für Kunden bieten die Mitglieder im gesamten Bundesgebiet hervorragende Beratung, Service und weisen auf Qualitätsstandards hin, die als Hilfestellung für die Kaufentscheidung gerne in Anspruch genommen werden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer