Die Fans sind Boden zerstört: Deutschland war nicht gut genug!

Die Fans sind Boden zerstört: Deutschland war nicht gut genug!
(lifePR) ( Gummersbach, )
Im Spiel um das Halbfinale Portugal gegen Deutschland unterliegt die deutsche Mannschaft mit 0:3.

Was sich im ersten Moment wie ein Albtraum für jeden echten Fußballfan und aufmerksamen Zuschauer der Europameisterschaft 2008 anhört, ist keine Zeitungsente. Bei der virtuellen Kicker Europameisterschaft messen sich Fans am Kickertisch. Es spielen also nicht Ballack gegen Ronaldo sondern beispielsweise "knoedel" gegen "Chacki2".

Die Virtual Kicker EM, unterstützt von "Das Telefonbuch", ist die erste Online-Fußball-Europameisterschaft der Welt, die auf Basis eines Multiplayer-Spiels aufgebaut ist und bei der das reale EM-Geschehen 1:1 in den virtuellen Raum übertragen wird. Durch das browserbasierte Flash-Multiplayer-Spiel ist weder der Kauf einer Spielesoftware noch die Installation von Programmdateien auf der Festplatte notwendig. Das Spielgeschehen ist live und gegeneinander. Man spielt also in Echtzeit gegen reale Fans der anderen Mannschaft.

Während die Partien der Vorrunde denen der realen Europameisterschaft entsprachen, hat sich am 3. Spieltag das Geschehen komplett gewandelt. Die Deutschen mussten sich, auch bei der virtuellen Europameisterschaft, gegen die Portugiesen behaupten, konnten aber leider nicht den Sieg nach Hause bringen, sodass die Portugiesen zumindest am virtuellen Kickertisch ins Halbfinale eingezogen sind.

Heute entscheidet sich, welche Mannschaften in einem spannenden Match um den begehrten Titel des virtuellen Europameisters spielen dürfen. Die Paarungen sehen wie folgt aus:

Portugal gegen Kroatien und Italien gegen Spanien. Beide Partien sind denkbar spannend und versprechen ein fulminantes Finale.

Ein Trost für alle bereits ausgeschiedenen Mannschaften bleibt: Die virtuelle Bundesliga (www.virtualkicker.de) startet in die dritte Saison. Mehr als 100.000 Fans aus der ersten und zweiten Bundesliga beteiligen sich an dem Ligageschehen und spielen, wie auch Ihre Vereine in der realen Welt, um die begehrte Meisterschale.

Links:
Die virtuelle Kicker EM: www.vkl-em.de
Die virtuelle Bundesliga: www.virtualkicker.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.