Was die Welt bisher nicht wusste: Ameisen benutzen Toiletten – Regensburger Forscher lüfteten das „Geheimnis“

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Ameisen geben der Wissenschaft noch viele Rätsel auf. Eines ist jetzt dank der Forschung Regensburger Zoologen gelöst: Wo Ameisen ihre Toiletten anlegen. Foto: obx-news
(lifePR) ( Regensburg - obx, )
Woran Deutschlands Universitäten so forschen: Wissenschaftler vom Institut für Zoologie der Universität Regensburg sind jetzt der Frage nachgegangen, wo denn Ameisen so ihre "Geschäfte" verrichten. Mit einem erstaunlichen Ergebnis: Die Forscher konnten zeigen, dass auch Ameisen in ihren Nestern Toiletten benutzen. 

"Für Ameisen, die genau wie Menschen in dicht gedrängten Gemeinschaften leben, ist Hygiene ein großes Problem", betont Dr. Tomer Czaczkes, der die Regensburger Studie geleitet hat. "Normalerweise halten sie deshalb ihr Nest sehr sauber und werfen Müll und Abfälle - auch Leichen - zügig aus ihrer Behausung."

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.