Gäubodenvolksfest: Bayerns Finanzminister Söder verspricht Straubing Millionen für die Wissenschaft

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Straubings Landrat Josef Laumer, Bayerns Finanzminister Markus Söder und Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr (v.l.) stoßen mit einer Maß Festbier auf das Gäubodenvolksfest 2015 an, das bis zum 17. August rund 1,4 Millionen Besucher in die niederbayerische Stadt lockt.  Foto: obx-news/Fotowerbung Bernhard
(lifePR) ( Straubing - obx, )
Gäubodenvolksfest offiziell eröffnet: Bis zum 17. August werden im niederbayerischen Straubing rund 1,4 Millionen Besucher erwartet. Bayerns Finanzminister Söder skizzierte bei der Eröffnung seine Zukunftsvision für Straubing.

Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder hat am Samstag (8.8.) offiziell das diesjährige Straubinger Gäubodenvolksfest eröffnet. Vor 4.000 Gästen im bis auf den letzten Platz besetzten Festzelt Reisinger sagte Söder, die zehntägige Traditionsveranstaltung sei "wahrscheinlich das bayerischste Fest, das es gibt". Tradition hat in Straubing, dass die Eröffnungsredner bei ihrem Besuch der Gastgeberstadt ein Geschenk mitbringen. Der bayerische Finanzminister versprach, der Freistaat werde bis zum Jahr 2020 rund 100 Millionen Euro in den Forschungs- und Hochschulstandort Straubing investieren.

Die Zahl der Studenten soll sich von 500 auf zukünftig 1.000 verdoppeln. Straubings Profil als Forschungszentrum für nachwachsende Rohstoffe will der Freistaat Bayern weiter stärken, sagte Söder. Außerdem will der Minister sich für den Erhalt des historischen Straubinger Karmelitenklosters und den schnellen Breitbandausbau in Niederbayern einsetzen. Straubing könnte nach den Worten Söders als "Pilotstadt der Digitalisierung" in Bayern werden. Bis 2016 soll die gesamte Straubinger Altstadt mit kostenlosen W-LAN-Hotspots versorgt sein, sagte Söder vor seinem Rundgang über den Festplatz.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.