160 Euro Krankenkassen-Zuschuss für die Reise in ein gesünderes Leben

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Bewegungskurse im Urlaub – Schlüssel zu mehr Fitness im Alltag Foto:  Kur- und GästeService Bad Füssing
(lifePR) ( Regensburg - obx, )
Um mehr Versicherte als bisher zur Teilnahme an Gesundheitsvorsorge-Programmen zu bewegen, geht die Krankenkasse KKH jetzt neue Wege: Wohnortferne Kurse sollen vor allem auch Männer für Prävention begeistern / Der Regensburger Reiseveranstalter Dr. Holiday hat das Programm entwickelt.

Seit Jahren bieten die Krankenkassen ihren Versicherten Kurse zum Fit werden und gesund bleiben, zum Entspannen und für eine gesundheitsbewusstere Ernährung. Aber nur rund 16 Prozent der Versicherten nutzen diese Angebote. Vor allem die Männer sind für Prävention am Feierabend oder Wochenende kaum zu begeistern: Mehr als zwei Drittel der Kurteilnehmer sind Frauen. Hauptgründe für das mangelnde Interesse: zu wenig attraktiv und zu belastend nach einem anstrengenden Arbeitstag. Ab 2017 geht die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) deshalb jetzt einen neuen Weg, um bei ihren Versicherten das Interesse an aktiver Gesundheitsvorsorge zu wecken: mit mehrtägigen, kompakten Gesundheitsseminaren in attraktiven Urlaubsregionen. Entwickelt wurde das Reiseprogramm von Dr. Holiday, Tochter von DERTOUR und einer der führenden deutschen Gesundheitsreisen-Anbieter aus Sinzing bei Regensburg.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.