Mittwoch, 17. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 36279

NVV verkauft keine Produkte am Telefon

Mönchengladbach, (lifePR) - Erneut erhalten Bürger, wie auch schon vor einigen Wochen, Anrufe von Personen, die sich als Mitarbeiter der NVV ausgeben. Die Anrufer werben für eine Wasserentkalkungsanlage im Haushalt. Die NVV weist darauf hin, dass dies keine Mitarbeiter der NVV sind und die NVV am Telefon auch nichts verkauft.

Wasserentkalkungsanlagen

Das von der NVV AG gelieferte Trinkwasser liegt im Härtebereich "mittel" - 1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter. Im Wasserwerk Hoppbruch wird von der NiederrheinWasser GmbH (Tochtergesellschaft der NVV und Niederrheinwerke Viersen) eine zentrale Enthärtungsanlage betrieben, um auch dort den Härtebereich "mittel" für die Kunden sicher zu stellen.

Die Wasserqualität wird im gesamten Versorgungsgebiet wöchentlich überprüft. Trinkwasser im Bereich "mittel" ist gut. Dezentrale Entkalkungsanlagen arbeiten mit Salzen und belasten dadurch die Umwelt. Außerdem können die Anlagen bei mangelnder oder fehlerhafter Wartung zu einer bakteriologischen Verunreinigung des Trinkwassers führen.

Weitere Informationen u.a. zu Fragen der Wasserqualität erhält man auf dem Wassererlebnispfad im Wasserwerk Helenabrunn, in der NVV Kundenzeitschrift "Energie und Bewegung" und im Internet (www.nvv-ag.de).
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer