Donnerstag, 18. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 35264

Eventuelle Färbung des Trinkwassers

Mönchengladbach, (lifePR) - Am Mittwoch, dem 19. März 2008 werden von der NiederrheinWasser GmbH, eine Tochtergesellschaft der NVV, turnusmäßige Wartungsarbeiten (Säuberung der Mittelspannungsanlage) im Wasserwerk Rasseln durchgeführt. Auf Grund dieser Arbeiten muss die Stromversorgung des Werkes komplett unterbrochen werden, wodurch der Betrieb des Wasserwerkes kurzzeitig eingestellt wird.

Durch diese Unterbrechung bzw. bei der Wiederinbetriebnahme kann es zu einer Eintrübung des Trinkwassers im Nordwesten der Stadt (Venn, Hamern und angrenzende Stadtteile) kommen. Die Färbung des Wassers entsteht durch gesundheitlich unbedenkliche Manganflocken. Die Färbungen können durch kurzzeitiges Spülen beseitigt werden. Kunden können bei der NVV über die Störmeldenummer Trinkwasser im Bedarfsfall weitere Informationen einholen.

Mit dem Gesundheitsamt sind diese Arbeiten abgestimmt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer