Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 13466

Nationalpark-Woche

Wanderungen, Lauf, Wissenschaftliches Kolloqium und Arbeitseinsatz geplant

Hohenzieritz, (lifePR) - Vom 15. bis zum 23. September 2007 organisiert das Nationalparkamt Müritz eine Nationalpark-Woche, zu der Jung und Alt, Besucher und Bewohner der Nationalpark-Region herzlich eingeladen sind. Das umfangreiche Programm reicht von einer Wissenschaftlichen Tagung über Wanderungen, dem Nationalpark-Lauf bis hin zu einem öffentlichen Arbeiteinsatz.

Gleich zu Beginn der Nationalpark-Woche am 15. September 2007 geht es tatkräftig zu. Im unmittelbaren Umfeld des Besucher- und Begegnungszentrums in Blankenförde (Landkreis Mecklenburg-Strelitz) ist zwischen 9 und 12 Uhr ein öffentlicher Arbeitseinsatz geplant. Freiwillige sind zum Aufräumen und zum Pflanzen von Bäumen und Sträuchern herzlich eingeladen. Der Einsatz ist Teil der bundesweiten Aktionswoche für bürgerschaftliches Engagement (www.engagement-macht-stark.de).

Schnell soll es am Sonntag, den 16. September 2007 beim 2. Nationalpark-Lauf zugehen. Unter dem Motto „Natur bewegt“ können sich Sportlerinnen und Sportler zwischen Klockow und Neustrelitz auf eine Strecke von 24 km durch den Nationalpark begeben. Die Hinfahrt nach Klockow erfolgt mit der Neustrelitzer Hafenbahn. Diese startet um 9 Uhr am Hafen in Neustrelitz. Der Lauf startet um 10 Uhr. Um 13.30 Uhr ist die Siegerehrung am Hafen Neustrelitz geplant.

Am Donnerstag, den 19. September 2007, stehen ab 10 Uhr bei einem wissenschaftlichem Kolloqium im Schloss Hohenzieritz aktuelle Forschungsergebnisse zu den Wälder im Müritz-Nationalpark auf dem Programm. Darüber hinaus wird sich mit der Landschaftsgeschichte und der Entwicklung des Landschaftsbildes im Nationalpark beschäftigt.

Ein Höhepunkt der Nationalpark-Woche wird sicherlich das 1. Müritz-Wander-Mahl sein, das am 23. September 2007 rund um die Müritz zum Wandern und Schlemmen regionaler Produkte einlädt. Unter dem Slogan „Mach Dich fit, komm mit“ lässt sich um 9.30 Uhr ab Waren (Müritz), Röbel/Müritz, Klink, Boek und Sietow beim Wandern genießen, was hier wächst und gedeiht.

Daneben finden in der Nationalparkwoche viele weitere Aktivitäten, wie z. B. eine Studienfahrt mit dem Kanu, ein Projekttag „Mit dem Ranger unterwegs“, Treffen der Junior Ranger und Erfahrungsaustausche mit Geschäftspartnern des Amtes statt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer