Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 3440

Bundesgesundheitsministerin Schmidt und Ministerpräsident Ringstorff wandern im Müritz-Nationalpark

Aktion im Rahmen bundesweiter Kampagne „Bewegung liegt in unserer Natur - jeden Tag 3.000 Schritte extra“

Hohenzieritz, (lifePR) - Am 20. Mai 2007 laden Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt und Ministerpräsident Dr. Harald Ringstorff zu einem öffentlichen 3.000-Schritte-Spaziergang in den Müritz-Nationalpark ein. Die Veranstaltung startet um 13 Uhr an der Hauptbühne der Müritz-Sail im Stadthafen des Luftkurortes Waren (Müritz). Die Sängerin und Schauspielerin Jeannette Biedermann sowie die Olympiasieger Astrid Kumbernuss und Christian Schenk und eine Gruppe von Junior Rangern werden die beiden Politiker und die zahlreiche erwarteten Gesundheitsbewussten begleiten.

Unter dem Motto „Bewegung liegt in unserer Natur - jeden Tag 3.000 Schritte extra“ ist die Aktion in Waren (Müritz) die zentrale Veranstaltung bundesweit. In vielen Nationalen Naturlandschaften Deutschlands werden an diesem Tag 3.000 Schritte-Touren organisiert. Was liegt näher als sich in der schützenswerten und attraktiven Natur der Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke vor der Haustür gesundheitsfördernd zu bewegen. Insofern findet der Spaziergang Unterstützung durch die BARMER Ersatzkasse wie auch die Dachorganisation der Nationalen Naturlandschaften EUROPARC Deutschland. Bei der Wanderung vertritt Herr Roland Eifel Regionalgeschäftsführer aus Neubrandenburg die BARMER und Herr Ulrich Meßner ist als Leiter des Nationalparkamtes Müritz und Stellvertretender Vorsitzender von EUROPARC Deutschland mit dabei.

Zunächst beginnt der Aktionstag um 13 Uhr mit einem Bühnenprogramm im Stadthafen, durch das Antenne MV - Moderator Maik Roß führt. Die Gäste erhalten hierbei einen Schrittzähler für den sich anschließenden Spaziergang in den Nationalpark zum Ostufer des Feisnecksees. Dort gibt es weitere Informationen und ein Lunchpaket mit regionalen und ökologischen Zutaten. Ganz im Sinne des heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Nationalen Aktionsplan ist dadurch auch für gesunde Ernährung gesorgt. Das Lunchpaket wird von der REGION IM MARKT eG aus Bollewick zusammengestellt und verteilt. Wer will kann sich somit gestärkt anschließend auf eine Wanderung um die Feisneck begeben. Diese wird geführt von Rangern und Mitarbeitern des Nationalparkamtes Müritz.

Frau Ministerin Ulla Schmidt betont: „Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Menschen am Aktionstag bei einem 3.000-Schritte-Spaziergang mitmachen, entweder mit mir zusammen im Müritz-Nationalpark oder in einem andern Park. An so einem Tag kommen viele positive Faktoren zusammen, die körperliche Bewegung, die Natur und auch das gemeinschaftliche Erleben.“ Ministerpräsident Dr. Harald Ringstorff ergänzt: „Der 3.000-Schritte-Spaziergang durch den Müritz-Nationalpark dient auch dazu, die Augen für die Schönheit der Natur zu öffnen und sich von ihr beeindrucken zu lassen. Viele Menschen wissen oft überhaupt nicht, welche wundervollen Landschaften sie direkt in ihrer Nähe habe.“
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer