Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 36023

Daiichi Sankyo verlängert Allianz mit MorphoSys für die Verwendung von HuCAL GOLD zur Entwicklung neuer Antikörpermedikamente

Martinsried, (lifePR) - Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute bekannt, dass Daiichi Sankyo Company, Ltd. seine bestehende Option ausgeübt hat, die Kooperation zwischen den beiden Unternehmen zu verlängern. Die ursprünglich im März 2006 unterzeichnete Zusammenarbeit hatte eine Laufzeit von zwei Jahren mit der Option zur Verlängerung für weitere drei Jahre bis März 2011. Im Rahmen der Vereinbarung gewährt MorphoSys Daiichi Sankyo weiterhin Zugang zur firmeneigenen HuCAL GOLD-Antikörperbibliothek an seinem Forschungsstandort in Tokio. Unverändert beinhaltet der Vertrag die Option für Daiichi Sankyo, bis zu sechs HuCAL-basierte Antikörperprogramme zu entwickeln und zu kommerzialisieren, wofür MorphoSys exklusive Lizenz- und Meilensteinzahlungen sowie Tantiemen erhält. Derzeit umfasst die Zusammenarbeit ein aktives therapeutisches Antikörperprogramm. Die Verlängerung löst eine zusätzliche Zahlung von Daiichi Sankyo an MorphoSys aus und hat eine Erhöhung der Forschungsfinanzierung zur Folge. Außerdem sichert sich MorphoSys im Rahmen der Verlängerung jährliche Lizenzzahlungen für den Zugang zur HuCAL-Plattform. Weitere finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

"Wir sind sehr erfreut über den erfolgreichen Verlauf unserer Kooperation mit Daiichi Sankyo und der Entscheidung, weiterhin auf unsere Antikörperbibliothek HuCAL GOLD für die unternehmensinterne Forschung zu vertrauen", erklärte Dr. Simon Moroney, Vorstandsvorsitzender von MorphoSys. "Wir erwarten, dass diese Allianz unsere wachsende Pipeline von HuCAL-basierten therapeutischen Wirkstoffen verstärken wird."
Diese Pressemitteilung posten:

MorphoSys AG

Die MorphoSys AG, ein börsennotiertes Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Martinsried (München), ist auf die Entwicklung vollständig menschlicher Antikörper spezialisiert, um neue Therapieansätze zur Behandlung lebensbedrohlicher Krankheiten zu entdecken und innovative Antikörper-basierte Medikamente gegen diese zu entwickeln. MorphoSys' Ziel ist es, die firmeneigene HuCAL-Antikörperbibliothek weltweit als Standard für die Entwicklung von Antikörpern der nächsten Generation sowohl für die Forschung und Diagnostik wie auch für die Entwicklung von Medikamenten hervorzubringen. Die Gesellschaft unterhält Allianzen und Forschungskooperationen mit den meisten renommierten Pharmakonzernen, darunter Boehringer Ingelheim, Centocor/Johnson & Johnson, Novartis, Pfizer und Roche. Im Rahmen dieser Partnerschaften verfolgt MorphoSys mehr als 50 aktive therapeutische Antikörperprogramme. Dabei wird die Firma durch exklusive Lizenz- und Meilensteinzahlungen sowie über umsatzabhängige Tantiemen auf alle Endprodukte am Erfolg dieser Entwicklungen beteiligt. Darüber hinaus ist MorphoSys durch seine Geschäftseinheit AbD Serotec im Markt für Forschungsantikörper aktiv. AbD Serotec hat Niederlassungen in Deutschland (München), den USA (Raleigh, NC) und Großbritannien (Oxford). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.morphosys.de/.

HuCAL®, HuCAL GOLD® und RapMAT® sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys AG.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer