Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 36205

Mitsubishi Motors Corporation/ Bau von SUV-Varianten für den PSA-Konzern ab 2009 in Born

Produktion der PSA-Modelle Citroën C-Crosser und Peugeot 4007/Mitsubishi Outlander-Fertigung bereits ab August 2008 in Europa

Tokio/Hattersheim, (lifePR) - Die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) verlegt die Auftragsfertigung von SUV-Modellen für den französischen Kooperationspartner PSA Peugeot Citroën ab Januar 2009 vom japanischen Werk Mizushima (Kurashiki, Präfektur Okayama) ins europäische NedCar-Werk in Born/Niederlande.

Ziel der Neuregelung ist, Fertigungskapazitäten und Absatzpotenziale - insbesondere für die weltweit stark nachgefragten Modelle Lancer und Outlander - optimal auszuschöpfen. Im NedCar-Werk läuft derzeit Mitsubishis Bestseller in Europa vom Band, die kompakte Colt-Modellfamilie. Ab August 2008 kommen bereits die für die europäischen Märkte gefertigten Mitsubishi Outlander-Modelle hinzu.

Die Produktion der nicht für Europa bestimmten PSA-Modelle wird von Mizushima ins Werk Nagoya (Okazaki, Präfektur Aichi) verlegt und startet dort im November 2008.

Den Pressetext finden Sie zum Download unter folgendem Link auf unser Presse-Internetseite: http://www.mitsubishi-motors.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer