Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 19723

Metropolregion Rhein-Neckar auf der EXPO REAL in München vom 8. bis 10. Oktober 2007

Mannheim, (lifePR) - .
- Region zum sechsten Mal mit erweitertem Gemeinschaftsstand auf Deutschlands größter Immobilienmesse
- Ministerpräsident Günther H. Oettinger zu Gast
- Best-Practice-Beispiele aus dem Themenbereich Energieeffizienz

Mit einem erweiterten und neu gestalteten, zweigeschossigen Messestand präsentiert sich die Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) in Halle C 1, Stand 132, vom 8. bis 10. Oktober 2007 bereits zum sechsten Mal auf der EXPO REAL in München. Fokus des ersten Messetages und Gegenstand einer Podiumsdiskussion auf dem Stand ist "Die Zukunft der Zentren - Trends und Perspektiven des Einzelhandels". Diskussionspartner sind neben Stefan Dallinger, Direktor des Verbands Region Rhein-Neckar, Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Eva Lohse, Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen am Rhein, Prof. Dr. Raban von der Malsburg, Erster Bürgermeister der Stadt Heidelberg und Harald Ortner, Geschäftsführer der Hanseatischen Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH.

Am Nachmittag des ersten Messetages wird Günther H. Oettinger, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, den Stand der MRN besuchen. Am Abend präsentiert sich die Region im Rahmen des Landesempfangs einer internationalen Investorengruppe.

Unter dem Motto "Nachhaltig investieren - Klimaschutz als Chance für die Immobilienwirtschaft" werden am 9. Oktober 2007 Best-Practice-Beispiele aus dem Energieeffizienz-Cluster MRN am Gemeinschaftsstand gezeigt.

Zudem wird auch die Neuauflage des im letzten Jahr erstmals veröffentlichten Immobilienmarktberichts der MRN der Öffentlichkeit vorgestellt.

"Die EXPO REAL ist für uns die optimale Plattform, das nationale und internationale Fachpublikum über aktuelle Angebote und Realisierungsmöglichkeiten auf dem regionalen Immobilienmarkt zu informieren. Europas größte Immobilienmesse ist damit von zentraler Bedeutung im regionalen Standortmarketing der Metropolregion Rhein-Neckar.", so Wolf-Rainer Lowack, Geschäftsführer der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH.

Die Metropolregion Rhein-Neckar präsentiert sich seit 2002 mit einem Gemeinschaftstand auf der internationalen Gewerbeimmobilienmesse EXPO REAL in München. Partner sind neben der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH, die sich für die Organisation verantwortlich zeigt, die ABB AG, die BASF AG, die Hanseatische Betreuungs- und Beratungsgruppe mbH, die GBG Mannheim, die Anwaltssozietät RITTERSHAUS, die SKE GmbH sowie die TREUREAL GmbH. Des Weiteren präsentieren sich die drei Oberzentren Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen, die Städte Neustadt a. d. Weinstraße und Landau sowie die Landkreise Germersheim, Südliche Weinstraße und der Rhein-Pfalz-Kreis auf dem rd. 300 m² großen Gemeinschaftsstand.

Die EXPO REAL ist Treffpunkt für Immobilienfachleute und Investoren aus aller Welt und zentrale Anlaufstelle für Investment, Business und Projekte in Europa. 2007 sind auf der Messe über 1.800 Ausstellern aus 43 Ländern vertreten. In 2006 kamen über 21.000 Besucher aus 65 Ländern zu der dreitägigen Veranstaltung.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer