lifePR
Pressemitteilung BoxID: 168455 (Messe München GmbH)
  • Messe München GmbH
  • Messegelände 1
  • 81823 München
  • http://www.messe-muenchen.de
  • Ansprechpartner
  • Gisela Hoffmann
  • +49 (89) 94920-683

Bauzentrum Poing: "Wohnen und Gestalten. Alles rund ums Einrichten, innen und außen"

Unter dem Titel "Wohnen und Gestalten. Alles rund ums Einrichten, innen und außen" veranstaltet das Bauzentrum Poing eine neue, kostenlose Informationsreihe

(lifePR) (München, ) Ab Sonntag, 13. Juni 2010, geben Experten kostenfrei Informationen dazu, wie Bauherren optimale Wohnkonzepte im Innen- und Außenbereich umsetzen können. Veranstalter ist das Bauzentrum Poing in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF).

Von 11.00 bis 12.00 Uhr informiert Dipl.-Ing. Hartmut Adler, Energieberater, Moosach, in seinem Vortrag "Wärmebrücken -
Entstehung und Folgen", warum ein Gebäude über Wärmebrücken besonders viel Energie nach außen verliert. An konkreten Beispielen zeigt der Experte die unterschiedlichen Typen von Wärmebrücken. Dabei erklärt er, warum diese auch negativen Einfluss auf die Behaglichkeit und Gesundheit im Haus haben können, beispielsweise durch Schimmelbildung. An Sanierungsbeispielen aus der Praxis zeigt Hartmut Adler auf, wie die Beseitigung existierender Wärmebrücken durch gute Planung, Verwendung geeigneter Materialien und Verfahren und fachgerechte Ausführung funktioniert. Der Energieberater beantwortet anschließend bis 13.00 Uhr Besucherfragen zum Thema Wärmebrücken.

Dipl.-Ing. (FH) Nadine C. Pupke, Freie Architektin, Bayerische Architektenkammer, 2P-raum, München, zeigt in ihrem Vortrag "Farbenwelt - Farben erwecken den Wohnraum und die Hausfassade zum Leben" von 13.00 bis 14.00 Uhr die Wirkung von Farben. Farben erzeugen Atmosphäre und verbessern die Lebensqualität. Die Vielfalt der Farben ist unendlich und jeder Mensch nimmt diese unterschiedlich wahr. Anhand von verschiedenen Beispielen zeigt Nadine C. Pupke, wie man Farbe in den Wohnraum und an der Hausfassade integrieren kann. Darüber hinaus gibt die Expertin eine kurze Einführung in die Farbenkunde. Hierzu wird auf das Farbspektrum, das Farbempfinden und die Farbgestaltung eingegangen. Besucher können gespannt sein, wie die Farben im Raum und an der Fassade ihr Wohlbefinden und ihre Wahrnehmung positiv verändern können. Der anschließende Rundgang führt zum Dan-Haus, zum Gruber-Haus und zum Keitel-Haus. In diesen Häusern kann der Einklang von Wärme, Helligkeit und Behaglichkeit besonders intensiv erlebt werden. Der Rundgang endet um 15.00 Uhr.

"Schlafräume richtig planen und gestalten" lautet der Titel des Vortrages von Dipl.-Ing. für Innenarchitektur Ruth Wolf, Feng-Shui Beraterin, menschenraum im Bauzentrum Poing, von 15.00 bis 16.00 Uhr. Der Mensch kann sich besonders im Schlaf regenerieren. Daher sind optimale Schlafplätze mit das Wichtigste im Haus. Störungen durch zu kleine Räume, ungünstige Platzierungen von Türen und Fenstern, belastende Geräusche, Farben und Materialien, Störimpulse aus der Erde oder durch Elektrosmog - viele Aspekte bestimmen die Schlafraumqualität, die wesentlich zur guten Regeneration beiträgt. Allein aus der Feng Shui Harmonielehre gäbe es 28 Kriterien zu beachten. Die Expertin zeigt den Besuchern die wichtigsten Kriterien auf, so dass sie Zuhause nicht nur gut schlafen, sondern auch erholt und aufgetankt aufwachen können. Beim anschließenden Rundgang bis 17.00 Uhr werden das Hanse-Haus, das Lux-Haus und das Weber-Haus besucht. An praktischen Beispielen können sich die Besucher ein Bild von der gelungenen Umsetzung von ansprechenden Schlafräumen machen.

Über das Bauzentrum Poing der Messe München

Das Bauzentrum Poing der Messe München bietet eine Kombination aus Musterhausausstellung und regelmäßig stattfindenden Vortragsreihen. Jährlich nutzen rund 80.000 Besucher das Informationsangebot der von Eigenheim & Garten betriebenen Veranstaltung. Es ist mit 58 komplett eingerichteten Musterhäusern Bayerns größte und gleichzeitig auch Deutschlands meistbesuchte Eigenheimausstellung. Das Bauzentrum Poing hat sich mit innovativen Technologien, die im Eingangsgebäude, dem sogenannten Technologiepavillon, verwirklicht wurden, einen überregionalen Ruf als Zentrum für Veranstaltungen rund ums Bauen, Modernisieren und Wohnen geschaffen.

Mehr unter www.bauzentrum-poing.de