Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 36466

Funker richten Antennen zum 33. Mal Richtung Friedrichshafen aus

HAM RADIO funkt am letzten Juni-Wochenende vom Bodensee – Nachwuchsförderung ist zentrales Thema

Friedrichshafen, (lifePR) - Die HAM RADIO funkt zum 33. Mal in die ganze Welt: Die Internationale Amateurfunk-Ausstellung in Friedrichshafen zeigt vom 27. bis 29. Juni 2008 die Innovationen der internationalen Elektronik- und Amateurfunkbranche.

"Über die europäischen Grenzen hinaus gilt die HAM RADIO als DER Treffpunkt", erklärt Steffen Schöppe, Vorstandsmitglied des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC) e.V. Der Verband unterstützt die Messe seit vielen Jahren als kompetenter Partner und lädt 2008 zum 59. DARC Bodenseetreffen: Mehr als 50 Vorträge und rund 20 Treffen vermitteln Fachwissen und informieren über aktuelle Entwicklungen.

Eine wichtige Aufgabe sehen der DARC und die Messe darin, die Jugend zu fördern und die Zukunft des Amateurfunks zu sichern. So ranken sich auch zur 33. HAM RADIO wieder zahlreiche Angebote um die Nachwuchsförderung: Kinder und Jugendliche erleben die Faszination Amateurfunk in einer abwechslungsreichen Messe-Rallye, die in den vergangenen beiden Jahren bereits für viel Begeisterung sorgte. Ein spezielles Fortbildungsangebot dient zudem Lehrern als Impulsgeber und Austausch-Forum. Funkamateure geben Anregungen, wie das Thema Amateurfunk und Elektrotechnik in den praxisorientierten Schulunterricht integriert werden kann.

Mehr als 18.000 Besucher nutzten 2007 das Messeangebot und informierten sich über die Neuheiten auf dem Amateurfunk- und Elektroniksektor. Weitere Infos zur 33. HAM RADIO am letzten Juni-Wochenende 2008 unter www.hamradio-friedrichshafen.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer