Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 32959

Die Pferd Bodensee 2008 (sch)reitet voran – Besucherplus

Pferde-Fachausstellung stößt auf große Resonanz – 21.536 Besucher aus der Reiterbranche – 6.000 Pferdefans bei ausverkauften Galas

Friedrichshafen, (lifePR) - Geballte Reitkompetenz bei der diesjährigen Pferd Bodensee: 250 Aussteller aus acht Nationen trafen in Friedrichshafen vom 22. bis 24. Februar 2008 auf ein fachkundiges und kauffreudiges Publikum. 21.536 Messebesucher, zwei ausverkaufte Gala-Abende mit insgesamt 6.000 Pferdefans und 3.000 Experten bei der großen Schau der süddeutschen Top-Hengste am Sonntag machen die Pferd Bodensee 2008 zu einem etablierten Branchentreff im Dreiländereck.

21.536 Pferdefreunde kamen am Wochenende an den Bodensee, um sich in fünf Hallen auf einer Ausstellungsfläche von 35.000 Quadratmetern über ein umfassendes Produktangebot aus den Bereichen Pferdezucht, Reitsport und Pferdehaltung zu informieren. "Die Pferd Bodensee bietet tolle Bedingungen für Aussteller und die Betreuung durch das Messeteam ist super. Die fachliche Kompetenz der Besucher war sehr hoch. Wir sind rundum zufrieden und fühlen uns auf der Pferd Bodensee sehr wohl", resumiert Dr. Astrid von Velsen-Zerweck, Gestütsleiterin vom Haupt- und Landgestüt Marbach.

Eine Besucherbefragung ergab, dass neben den Breitensport-Reitern, die einen Anteil von 61 Prozent stellen, vor allem die Zahlen der Turnier- und Western-Reiter steigen. Gemeinsam bilden diese drei Gruppen den hohen Anteil von 83 Prozent der gesamten Besucherzahl auf der Pferd Bodensee. "Erfreulich ist außerdem, dass sich die Fachausstellung immer mehr zum Treffpunkt der internationalen Reiterszene entwickelt", stellt Messechef Klaus Wellmann fest. Auch in diesem Jahr kamen viele Besucher aus den Nachbarländern Österreich und der Schweiz.

"Die Pferd Bodensee wartete in diesem Jahr neben hochwertigen Produkten auch mit einem hochkarätigen Publikum auf. Sie stellt eine gute Business-Plattform für die Branche dar", erklärt Messe-Projektleiter Thomas Grunewald. "Die Aussteller melden gute Geschäfte und bestätigen eine hohe Investitionsbereitschaft für den Reitsport und die Pferdezucht." 68 Prozent der Besucher gaben an, auf der Ausstellung etwas gekauft oder bestellt zu haben.

Besonderes Highlight der Messe war auch in diesem Jahr das internationale Rahmenprogramm. Mit insgesamt 6.000 Pferdefans waren beide Gala-Abende "Im Takt der Pferde" bereits im Vorfeld ausverkauft. Komplett besetzt waren die Ränge auch am Sonntag bei der großen Schau der "Top-Hengste 2008". Das Thema Westernreiten bekam in der Besucherumfrage ebenfalls gute Noten. Der eigens dafür eingerichtete Bereich in Halle A6 wurde positiv wahrgenommen.

Die nächste Pferd Bodensee findet in zwei Jahren, vom 26. bis 28. Februar 2010 in Friedrichshafen statt.

Weitere Ausstellerstimmen Dr. Thomas Raue, stellvertretender Gestütsleiter Haupt- und Landgestüt Marbach:"Auf der PFERD BODENSEE 2008 konnten wir mit der gemeinsamen Quadrille des Haupt- und Landgestüt Marbach und dem tschechischen Nationalgestüt Kladruby den Gedanken der ESSA – Vereinigung der Europäischen Staatsgestüte – verwirklichen und auf die Einmaligkeit dieses Kulturgutes hinweisen. (Ebenso konnte sich das neu geschaffene Kompetenzzentrum für Pferdezucht und –haltung Baden Württemberg mit seinen Partnern Haupt- und Landgestüt Marbach, Pferdezuchtverband Baden Württemberg, Pferdesportverband und Pferdegesundheitsdienst auf seinem Forum in Halle A5 erfolgreich präsentieren)."

Horst Becker, Geschäftsführer horseprojekte, "Expertenforum Pferdegerecht":"Die Erwartungen der diesjährigen PFERD BODENSEE haben sich mehr als erfüllt. Im Vergleich zur letzten Messe im Jahr 2006 hatten wir bereits am Freitag deutlich mehr Besucher an unseren Ständen und das Publikum war deutlich interessierter. Alle unsere Referenten des Experten-Forums sind im Vergleich zu anderen Veranstaltungen von dieser Messev sehr begeistert: "Diese Messe ist klein, aber fein!" Der Kontakt zu den Besuchern war sehr gut und die Zusammenarbeit mit der Projektleitung tadellos."

Eddy Stöferle, Vize-Präsident Regional-Verband Württemberg und Geschäftsführer von alronsport:"Unsere Präsenz auf der PFERD BODENSEE ist für Verbandsinteressierte sehr wichtig, da wir vor Ort die komplette Bandbreite an Informationen wie z.B. Förderung von Jugendlichen und Talenten, Aufstiegsmöglichkeiten etc. an den ‚Endverbraucher’ weitergeben können. Die Messe bietet hierfür in Halle A5 eine gute Plattform, um die Bereiche Sport, Zucht und Haltung zu vermitteln."

"Wir sind seit Anbeginn der Pferde-Messe mit dabei und konnten erleben, wie die Messe ständig gewachsen ist. Dieses Jahr konnten wir einen deutlich gestiegenen Besucherandrang verzeichnen. Das Publikum war sehr interessiert und zeigt positives Kaufverhalten. Die Organisation der Messe, das Miteinander zwischen Aussteller und Projektleitung ist sehr stimmig.

Matthias Rügemer, Verkauf AVERDE GmbH & Co. KG:"Wir waren mit dem Messeverlauf sehr zufrieden und unsere Erwartungen wurden voll erfüllt. Die Besucher auf der Pferd Bodensee sind sehr interessiert und kompetent. Wir hoffen auf ein gutes Nachmesse-Geschäft, da wir für große Anlagen diverse Anfragen hatten."
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer