Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 33803

Bei botanischen Raritäten auf der IBO blühen Hobbygärtner auf

Friedrichshafen, (lifePR) - Frühjahrsmesse IBO in Friedrichshafen mit großem Garten-Bereich: Pflanzen-Raritäten - Natursteinschaugarten - Vorträge - vielfältige Tipps zur Gartengestaltung

Hobbygärtnern "blüht" was auf der IBO: Der große Gartenbereich der Frühjahrmesse bietet Pflanzen, Produkte und vielfältige Anregungen zur Verschönerung des Gartens. Ein Blickfang der besonderen Art ist die Natursteinschau. Die IBO in Friedrichshafen öffnet von Samstag, 29. März bis Sonntag, 6. April 2008.

Neben heimischen Frühjahrsblühern finden die Besucher auf der IBO auch manch seltenes Gewächs: "Hobbygärtner sind immer auf der Suche nach ausgefallenen Pflanzen: Eine solche Rarität ist beispielsweise der Butterfly Hybrid aus der Familie der Echinacea", weiß Theo Keyzers, Inhaber der Pflanzen- und Blumenwelt GmbH, der mit vielen neuen Sorten auf die IBO kommen will. Besonders gerne pflanzen die deutschen Hobbygärtner seit ein paar Jahren zudem winterharte Dauerstauden oder winterharte Gartencamelien, erklärt der Experte. So sieht man auch in deutschen Vorgärten immer häufiger Bananenstauden wachsen.

Wie vielfältig Steine als Gestaltungselement eingesetzt werden können, zeigt ein Naturstein-Schaugarten und mit einer farbenprächtigen Sonderschau präsentiert sich die Blumeninsel Mainau. Neu auf der IBO ist das Vortragsprogramm "Bau, Energie, Ausbau und Garten": Hier informiert beispielsweise der Bezirksverband der Gartenfreunde Ravensburg über den ökologischen Anbau von Obst und Gemüse im heimischen Garten.

Die IBO zählt mit mehr als 550 Ausstellern zu den größten Verbraucherausstellungen Süddeutschlands. Neben Gartenbedarf und Frühjahrspflanzen können sich die Messebesucher auf der IBO zudem über Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Bauen, Auto, Haushalt, Energie, Wein, Unterhaltungselektronik und Mode informieren oder die neue Show des Magiers Sarrasani genießen. Weitere Infos unter www.ibo-messe.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer