Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 15987

Ausstellerstimmen zur Eurobike 2007

Friedrichshafen, (lifePR) - Dirk Belling, Marketing Manager Europe, Sram
„Die Messe läuft sehr gut für uns. Wir präsentieren hier zwei Weltneuheiten und treffen auf ein sehr großes Interesse von Händlern und Presse. Wir nutzen die Plattform Eurobike voll aus, organisieren Pressekonferenzen sowie eine Presselounge und bekommen hier sehr gutes Feedback.“

Harald Schmiedel, Geschäftsführer, Trek Fahrrad GmbH
„Der Messeverlauf war für uns sehr positiv. Es war viel los und ich hatte den Eindruck, die Stimmung unter den Händlern war nach einer guten Saison nun sehr entspannt. Die internationale Bedeutung der Eurobike nimmt zu. Auch der Demo Day lief für uns super. Wir hatten 80 aktuelle Testfahrräder dabei und verbuchten 150 Testfahrten – eine sehr gelungene Veranstaltung.“

Reto Aeschbacher, Marketing Division Manager, Scott Sports SA
„Wie erwartet, ist die Messe für uns sehr positiv verlaufen. Auch mit dem Demo Day sind wir sehr zufrieden. Es ist wichtig, dass die Händler die Möglichkeit haben, die Fahrräder zu testen. Wir erhielten eine sehr gute Resonanz auf den Demo Day, den die Messe auf jeden Fall weiterführen sollte.“

Richard Thomas, Marketing Manager Central Europe, Specialized Europe
„Die Eurobike ist für uns die wichtigste Messe weltweit. Die Qualität der Besucher war hervorragend. Neben dem Renn- und Mountainbike-Bereich hatten die Händler auch reges Interesse an unseren Trekkingrädern; das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung.“

Markus Storck, Geschäftsführer, Storck Bicycle GmbH
„Es waren spürbar mehr Besucher auf der Eurobike und wir stellten ein sehr gutes Orderverhalten fest. Für uns war es eine super Messe.“

Christoph Goebel, Geschäftsführender Gesellschafter, Grofa
„Die am besten besuchte Eurobike, die ich bisher erlebt habe.“

Severine Lönne, Geschäftsführerin Cycle Union GmbH
„Wir sind absolut zufrieden mit der Besucherfrequenz. Das Interesse der Händler war groß; auch die Familienprodukte gewinnen auf der Eurobike verstärkt an Bedeutung. Die Bereitschaft, auf der Eurobike direkt zu ordern, hat zugenommen.“

Andreas Liertz, Geschäftsführer, Steppenwolf
„Wir konnten bislang rund 20 Prozent mehr Besucher verzeichnen. Vor allem aus dem norddeutschen Raum sind mehr Händler hier, was in den vergangenen Jahren ja keine Selbstverständlichkeit war. Das Orderverhalten ist gut. Als Custom-made-Marke profitieren wir von der insgesamt guten Kauflaune.“

Andreas Herrlinger, Verkaufsleiter, Deuter Deutschland
„Die Kunden nehmen die Evolution unserer Produkte sehr genau wahr. Wir konnten unsere Produkte allen wichtigen Kunden präsentieren. Zwar ist die OutDoor die wichtigste Messe für uns, aber auch Biken ist ein Kernmarkt von Deuter.“

Matthias Brusis, Sales Germany and Austria, Bianchi
“Wir sind mit zahlreichen Neuheiten zur EUROBIKE gekommen. Das ist mit Blick auf die Kunden, die wir hier erwarten sehr wichtig. Wir könnten uns vorstellen, im kommenden Jahr auch den Demo Day zur Präsentation von Neuheiten zu nutzen.“

Bastian Petri, Technical Marketing & Support, Compagnolo
„Wir hatten dieses Jahr deutlich mehr Besucher am Stand, vor allem aus Frankreich und Italien. Mit der Messe sind wir zufrieden.“

Andreas Hämmerle, Entwicklung und Geschäftsleitung, Simplon
„Das Interesse der Besucher war größer als im vergangenen Jahr. Das liegt vielleicht auch daran, dass wir mit besonders vielen Innovationen zur Eurobike gekommen sind. Sehr gefreut haben wir uns zudem über den Design Award.“

Kay Tkatzik, Produktionsleiter, Riese + Müller
“Der Demo-Day ist eine sehr schöne Idee, die bei gutem Wetter einschlägt wie eine Bombe. Insgesamt schätzen wir im Vergleich zu anderen Messen den freundlichen und entspannten Service.“

Jan Begemann, Product Manager, Trenga De
„Wir sind sehr zufrieden, was die Händlerresonanz betrifft. Wir haben im Vorfeld der Messe auch intensive Marketing-Bemühungen in dieser Hinsicht unternommen.“

Frank Sirringhaus, Geschäftsführer, Sigma
„Für uns ist die Eurobike die einzige Messe, auf der wir die internationalen Großhändler treffen. Deshalb präsentieren wir hier unsere wichtigsten Neuheiten. Insgesamt ist die Stimmung in der Branche gut, auch die Messe ist gut.“

Konrad Irlbacher, Inhaber und Geschäftsführer, iko Sportartikel Handels GmbH
„Es waren sehr viele internationale Fachbesucher auf der Eurobike. Das war wichtig für uns, da wir sehr stark im Export tätig sind. Alles hervorragend kann ich nur sagen.“

Markus Ott, Geschäftsführer, CicloSport
„Man spürt die gute Stimmung in der Branche. Wir haben gute Kontakte geknüpft. Sehr positiv war auch die gute Organisation, vom Aufbau bis zum Schluss.“

Stefan Scheitz, Prokurist und Marketingleiter, Sport Import
„Wir haben eine positive Händlerstimmung wahrgenommen, viele Kontakte geknüpft und gehen von einem guten Nachmessegeschäft aus.“

Andreas Jansen, Direktor Verkauf Deutschland, Gazelle
„Wir können ein absolut positives Fazit ziehen. Wir haben viele Kunden an unserem Stand in der Zeppelin-Halle begrüßen können und werden im nächsten Jahr in jedem Fall wieder dabei sein.“
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer