Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 47905

Gebr. Heinemann brandet erstmals Ambient Corridor am Frankfurt Airport

Frankfurt am Main, (lifePR) - Als erstes Unternehmen überhaupt brandet Gebr. Heinemann seit Ende Mai am Frankfurt Airport den so genannten Ambient Corridor, einen Verbindungsgang zwischen Flugsteig A und B. Auf einer Länge von 290 Metern wirbt der Betreiber der Travel Value & Duty Free-Shops an rund 50 internationalen Flughäfen für die hohe Qualität und Vielfalt seiner dort angebotenen Produkte. Um vor allem internationalen Passagieren die Welt des Travel Value & Duty Free näherzubringen, kommt im Ambient Corridor gleich ein ganzer Mix aus Werbemedien zum Einsatz: Insgesamt 20 Werbeflächen - jede 6 Meter lang - sowie acht Vitrinen passieren Flugreisende auf ihrem Weg von Flugsteig A nach B und zurück. Für ein dem Corporate Design des Werbekunden entsprechendes Ambiente sorgt eine spezielle Beleuchtungstechnik, die den Verbindungsgang abwechselnd in weißes und rötliches Licht taucht. Für eine nachhaltige Werbeerinnerung sorgen zudem eine Boden-Projektion sowie ein großflächiges Branding an beiden Eingangsbereichen.

Ergänzt wird die Heinemann-Kampagne durch Werbeflächen in unmittelbarer Nähe zum PoS: So laden in der belebten Wartehalle des Flugsteigs B vier Cross-Banner sowie die Seitenflächen zweier Rolltreppen Passagiere zum Duty-Free-Shoppen ein. Auch in Flugsteig A ist die Kampagne in Sichtweite von Travel Value & Duty Free-Shops auf insgesamt vier Laufbändern zu sehen.

Insgesamt betreibt Gebr. Heinemann an 47 internationalen Flughäfen 173 Travel Value & Duty Free-Shops, allein 17 an Deutschlands größtem Airport. Die bis Ende 2008 laufende Heinemann-Kampagne am Frankfurt Airport zeigt eindrucksvoll das ideale Zusammenspiel von kreativen Markeninszenierungen und Verkaufsförderung am PoS.
Diese Pressemitteilung posten:

Media Frankfurt GmbH

Die Media Frankfurt GmbH, Marktführer der deutschen Flughafenwerbung, vermarktet exklusiv die Werbeflächen an den Flughäfen Frankfurt und Frankfurt Hahn sowie Citylightposter am Hannover Airport. Zudem unterstützt Media Frankfurt JCDecaux Deutschland bei der Vermarktung der Citylightposter-Netze am Flughafen Hamburg. Mit über 2.000 Werbemedien erreicht die Media Frankfurt jedes Jahr rund 106 Millionen Passagiere, über die Hälfte davon allein am Flughafen Frankfurt, der Heimatbasis der Deutschen Lufthansa und wichtiger Knotenpunkt der gesamten Star Alliance. Europas drittgrößter Airport hat mit 55 Prozent einen überdurchschnittlich hohen Geschäftsreisenden-Anteil. Das Produktportfolio der Media Frankfurt reicht vom Citylightposter über Banner und Großbildflächen bis zu maßgeschneiderten Marketinglösungen am Airport und Light Corridor, der längsten hinterleuchteten Werbewand der Welt. Individuell zugeschnittene Netzwerke, flexible Belegungszeiten zwischen 1 Tag und 5 Jahren ermöglichen die Umsetzung beinahe jeder Kampagne. Entscheidend dabei ist die Qualität der Standorte und Medien entsprechend unserem Claim: Excellence in airport advertising.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer