Zur Besinnung kommen

Adventspecials in Tirol und im Salzburger Land

Lungau (lifePR) ( München, )
Alle Jahre wieder. Die Einkaufstraßen sind überfüllt von Geschenke-Suchenden, eine Weihnachtsfeier jagt die andere und die Lebensmittelindustrie vermarktet Christollen bereits im Hochsommer. Beim Weihnachtsfest liegen dann oft die Nerven blank. Wer diese besondere Zeit in Ruhe genießen möchte, der findet unter den folgenden Angeboten aus Tirol und im Salzburger Land bestimmt das Richtige.

Schloss-Advent in der Ferienregion TirolWest

Die Adventszeit in festlicher Kulisse verbringen: Auch in diesem Jahr öffnet das Schloss Landeck der Bezirkshauptstadt der Ferienregion TirolWest pünktlich zur Adventszeit seine Pforten. Vom 4. bis 8. Dezember 2010 werden täglich von 14-22 Uhr im Rahmen des "Advent im Schloss Landeck" weihnachtliche Besonderheiten wie ein Kunsthandwerksmarkt, eine Krippenausstellung sowie ein stimmungsvolles Kulturprogramm angeboten. Infos unter http://www.tirolwest.at/...

Operetten und Handwerker Advent im Wipptal / Tirol

Das Dorfzentrum von Matrei am Brenner wird mit seinen uralten, denkmalgeschützten Gebäuden, Gaststätten und Werkstätten zur vorweihnachtlichen Bühne. Hier kann man am 4. und 11. Dezember 2010 ein musikalisches Potpourri aus Operette-, Advent-, Hirten- und Weihnachtsliedern in der Heilig Geist-Kirche erleben. Oder man bummelt gemütlich über den Handwerkermarkt und schaut den Krippen- und Maskenschnitzern über die Schulter oder bewundert Vergolder, Kupfertreiber, Wollspinner, Edelstahlschleifer und Korbflechter für ihr geschicktes Können. Infos unter www.wipptal.at.

Kunststraße und Krippenpfad in Imst / Tirol

In der Brunnenstadt Imst werden an ausgewählten Plätzen und Fenstern der alten Imster Oberstadt die schönsten Exponate heimischer Krippen präsentiert. Neben dem Krippenpfad gibt es auch auf dem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt viel zu entdecken: Kinder werden vom Weihnachtswald, die Eltern von der romantischen Pferdekutschenfahrt, den Krampus-, Nikolaus- und Christkindlumzügen begeistert sein. Einmalig ist die Kunststraße, die ab 26. November bis 19. Dezember die Arbeiten von 35 Künstlern in 17 Ausstellungen unter freiem Himmel zeigt. Infos unter www.imst.com

Zur vorweihnachtlichen Auszeit ins Posthotel Achenkirch/Tirol

Wer ruhige und stimmungsvolle Tage vor dem Weihnachtsfest erleben möchte, sollte sich im Posthotel Achenkirch ein paar vorweihnachtliche Verwöhntage gönnen: Weihnachtsgeschichten lauschen, am offenen Kamin sitzen, bei Fackelschein zur Adventsmesse wandern, eine Nacht-Kutschenfahrt zu Zweit - das sind die Glanzlichter, die aus einem erholsamen Wellnessurlaub ein vorweihnachtliches Erlebnis machen. Das 7-Tage-Arrangement der "Vorweihnachtlichen Verwöhntage", das im Zeitraum vom 27. November 2010 bis zum 18. Dezember 2010 gebucht werden kann, ist pro Person ab 870,- Euro zu haben. Infos unter: www.posthotel.at

Stille Nacht, heilige Nacht im Lungau / Salzburger Land

Die Wochen vor dem heiligen Fest sind im Lungau schon eine ganz besondere Zeit. Dort, wo der österreichische Priester und Dichter Joseph Mohr zwischen 1815 und 1817 seinen Text zum weltberühmten Weihnachtslied "Stille Nacht, heilige Nacht verfasste, herrscht zur Weihnachtszeit eine besinnliche Stimmung. Kleine Advent- und Christkindlmärkte und eine Weihnachtskrippe mit Figuren aus dem 18. Jahrhundert machen Vorfreude auf den Heiligen Abend. Am Abend des 6. Dezember zieht der Heilige Nikolaus von Haus zu Haus, um mit seinen Begleitern, dem Guatselträger und dem Krampus, Bilanz über das vorangegangene Jahr zu ziehen. Infos unter http://www.lungau.at/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.