Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 45275

"Ich werde Personaldisponent" - ein "theopraktischer" Fachlehrgang

(lifePR) (Hamburg, ) "Zeitarbeit 2008" ist besser als ihr Ruf. Und, diese Branche bietet noch viele Möglichkeiten für die deutsche Wirtschaft, denken wir da z. B. an die Industrieabwanderungen in so genannte Billiglohnländer. Was wäre, wenn dieses Outsourcen durch Zeitarbeit reduziert werden könnte?

"Eine der anspruchsvollsten Funktionen, die es im Leistungs-Personalmanagement gibt, ist der Personaldisponent in der Zeitarbeit. Einerseits Mitarbeiter auswählen, einstellen, motivieren und zum Kunden bringen, selbstverständlich unter perfekter Einsatzplanung und Termineinhaltung. Andererseits im Kundenunternehmen den Bedarf an Zeitarbeit bewusst machen und ihn optimal erfüllen, ja sogar Anschlussaufträge für Kunden, Mitarbeiter und das eigene Unternehmen zu generieren", sagt Frithjof Thürmer, Cheftrainer und Lehrgangsleiter der AGIL GmbH in HH-Harburg. Der am 01. September 2008 startende Fachlehrgang "Personaldisponent in der Zeitarbeit" ist in erster Linie für so genannte Quereinsteiger gedacht.

Allein in Hamburg gibt es weit mehr als 500 gemeldete Personaldienstleistungs- bzw. Zeitarbeitsunternehmen. Die meisten sind sowohl im kaufmännischen als auch im gewerblichen Bereich tätig. Andere konzentrieren sich nur auf bestimmte Berufsgruppen, wie z. B. Überlassung von hoch qualifiziertem Zeitpersonal für die Luftfahrtbranche oder den Kranken- und Alten-Pflegebereich.

Eine interne Recherche ergab, dass sich in Hamburg in den Jobportalen des Internets mehr als 50 Unternehmen um qualifizierte Mitarbeiter im Bereich Personaldisposition bemühen. Da ist sicher der Rückschluss zulässig, dass großer Bedarf an qualifizierten und motivierten Personaldisponenten für die unterschiedlichsten Branchen besteht.

Der von AGIL - Aktionsgruppe intensives Lernen für Verkauf und Führung GmbH initiierte Fachlehrgang ist ein Instrument, die "Hochkonjunktur Zeitarbeit" zukunftsweisend zu begleiten.

Wesentliche Voraussetzungen für sehr gute Arbeitnehmerüberlassung heißen: schnell, präzise, effektiv und flexibel im Erfüllen von Aufträgen zu sein. Die Kreativität in der Verbindung zwischen Bedarfsermittlung und Angebot ist ein weiterer Faktor und die Effizienz der Kundenauftragserfüllung das entscheidende Kriterium.

Schlussfolgerung ist, dass dieser "theopraktische" Fachlehrgang mit Praktikumsteil in den nächsten 3 bis 5 Jahren, mit jeweils mehr als 20 Absolventen, für den Arbeitsmarkt eine wesentliche Bereicherung darstellt. Arbeitsuchende mit kaufmännischer, chemischer, technischer oder akademischer Vorbildung werden zu Fachführungskräften des Mitarbeitsmanagements mit Schwerpunkt Zeitarbeit (Personaldisponenten) umgeschult, ausgebildet und trainiert.

Die Teilnehmer werden so qualifiziert, dass sie sofort nach Abschluss des Lehrgangs eine entsprechende Anstellung in der Zeitarbeit oder in Personalabteilungen anderer Unternehmen erhalten. Eine Einstellungsoption wird schon zu Beginn des Lehrgangs angestrebt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer