Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 43349

Paul Maar las vor begeistertem Publikum

(lifePR) (Rietberg, ) Ein verregneter Samstag und ein zunächst wolkenverhangener Sonntagvormittag auf der LGS machten Lust auf eine Lesung im geschützten Raum. Und so kamen nicht nur die Kleinsten heute vormittag so richtig auf ihre Kosten: Paul Maar, Illustrator und Kinderbuchautor, stellte sich in der Cultura vor. Er integrierte sein junges Publikum mit in seine Vorlesung und spielte zur Einstimmung Montagsmaler mit ihnen. Natürlich gab er einen kurzen Einblick in die Geschichte seiner wohl bekanntesten Romanfigur, dem Sams, die zu einem Weltbestseller wurde. Jedoch legte der 70-jährige Autor seinen Schwerpunkt auf seine aktuellen Bücher "Herr Bello und das blaue Wunder" und "Jaguar und Neinguar" und las einige Kapitel daraus vor. Die Jüngsten lachten viel und machten begeistert mit, aber auch die Eltern waren von dieser Veranstaltung nicht minder angetan. Immerhin hatten 230 Interessierte den Weg in die Cultura gefunden. Nach der etwa einstündigen Lesung schloss sich noch eine ebenso lange Autogrammstunde an. Und keiner ging ohne ein signiertes Buch nach Hause. Wenn man bedenkt, dass Paul Maar im Jahr nur noch insgesamt zehn Lesungen veranstaltet und eine Warteliste für die nächsten fünf Jahre hat, dann weiß man diesen anregenden Sonntagvormittag auf der LGS noch mehr zu schätzen.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer