Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 12040

Weißenfelser Straße muss wegen Schaden an Kanal gesperrt werden

Abwasserkanal wird für etwa 250.000 saniert

Leipzig, (lifePR) - Die Weißenfelser Straße muss zwischen Nonnen- und Gleisstraße für voraussichtlich drei Wochen gesperrt werden. Grund ist der Schaden an einem Abwasserkanal der KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH. Heute Morgen war die Weißenfelser Straße auf einer Länge von fünf und einer Breite von zwei Metern leicht abgesackt, weil der Kanal mit der Größe von 0,85 Metern Höhe und 1,50 Meter Breite nachgegeben hatte. Der Kanal wird nunmehr von der KWL auf einer Länge von 50 Metern erneuert. Die Investitionskosten betragen etwa 250.000 Euro.

KWL bittet Anwohner und Autofahrer um Verständnis Trotz des Schadens am Kanal ist die Ableitung des Abwassers in diesem Gebiet weiterhin gewährleistet. Die KWL bitte Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Rund um die Uhr ist der 24-Stunden-Entstörungsdienst unter Telefon 0341 969-2100 erreichbar.
Diese Pressemitteilung posten:

KWL Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH

Die KWL betreibt ein über 2.400 Kilometer langes Abwassernetz in Leipzig und Umgebung, um das Abwasser in die 21 Kläranlagen des Unternehmens zu leiten. Allein im Jahr 2007 investiert das Unternehmen in das Kanalnetz 16,6 Millionen Euro.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer