Mittwoch, 25. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 10961

LVB-Linie 11 hat ab kommenden Montag wieder freie Fahrt

Arbeiten in Altscherbitz dauern länger als geplant

Leipzig, (lifePR) - Aufgrund einer Verlängerung der Baumaßnahme
„Gewölbebrücke Altscherbitz“ in Schkeuditz dauert die Sperrung für die Straßenbahnlinie 11 im Bereich Altscherbitzer/Leipziger Straße voraussichtlich bis Montagmorgen, dem 13. August, 4 Uhr an.

KWL koordiniert für Partner
Am 23. Juli startete die KWL; Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH die Koordinierungsmaßnahme für die Neuordnung der Regenwasserkanäle in Altscherbitz. Zukünftig wird das Regenwasser der Altscherbitzer Straße, des Wohngebiets an der Kirche, des Gleisbettes der LVB sowie die Entwässerung der Leipziger Straße über eine Regenwasserleitung mit einem Durchmesser von 50 Zentimetern unter der Leipziger Straße hindurch in die Weiße Elster geführt. Die KWL koordiniert diese Maßnahme für die Stadt Leipzig, das nahe gelegene Klinikum sowie die LVB und andere Medienträger. Grund für die dreitägige Verzögerung sind hauptsächlich aufwändigere Umverlegungen von Fremdleitungen wie Gas oder Telefon, deren Lage in den Bestandsplänen anders angegeben war.

Schichtarbeit für zügiges Bauende
Aufgrund der zeitlichen Verzögerung wird die beauftragte Baufirma nunmehr im Drei-Schicht-Betrieb arbeiten, um die Maßnahme wie geplant am 12. August abzuschließen. Anschließend nimmt die LVB den Probebetrieb auf, so dass voraussichtlich Montagmorgen 4 Uhr der Straßenbahnverkehr wieder störungsfrei rollen kann.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer