Tag des offenen Denkmals in Bad Berneck: "Burgensanierung im Wandel der Zeiten"

Tag des offenen Denkmals in Bad Berneck: "Burgensanierung im Wandel der Zeiten" (lifePR) ( Bad Berneck im Fichtelgeb., )
„Gemeinsam Denkmale erhalten": Das Thema des diesjährigen Tag des offenen Denkmals könnte maßgeschneidert sein für Bad Berneck mit seinen zahlreichen Burgen – und seinen zahlreichen Bürgern, die sich seit einigen Jahren um den Erhalt insbesondere der zwei Burg-anlagen auf dem Bernecker Schlossberg bemühen. Belohnt wurden diese Anstrengungen in diesem Jahr mit der Verleihung der Denkmalschutzmedaille des Freistaates Bayern an den Förderverein Historische Stätten e.V. Bad Berneck.

Zum Tag des offenen Denkmals wird der normalerweise nicht zugängliche Schlossturm geöff-net sein. Führungen über das Alte Schloss und die Burg Hohenberneck mit ihrer Schloss-kapelle werden angeboten. Für Interessierte am Denkmalschutz gibt es ein besonderes Schmankerl: Architekt Gerhard Plaß, der derzeit das Sanierungskonzept für die Burg Hohen-berneck erstellt, wird berichten, was es mit modernem Denkmalschutz auf sich hat.

Programm zum Tag des offenen Denkmals:

Schloßturm:
geöffnet von 11 – 18 Uhr
Eintritt frei, Getränke erhältlich

Führungen (Eintritt frei):

11 und 14 Uhr:
"Burgensanierung im Wandel der Zeiten: Bestandssicherung historischer Bauten im frühen 19. Jahrhundert und heute am Beispiel der Burg Hohenberneck",
Gerhard Plaß, Architekt, Leitung der Sanierungsarbeiten.
12:30 und 15:30 Uhr:
„Baudetails der Ruinen Altes Schloss, Marienkapelle und Burg Hohenberneck",
Claus Rabsahl, Förderverein Historische Stätten e.V. Bad Berneck.
Treffpunkt für Ortsunkundige: 15 Minuten vor Beginn am Marktplatz Bad Berneck.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.