Fränkischer Theatersommer e.V. präsentiert "Ludwig II.- Leben, Leiden, Lieben" am 13. Juli 2012 in Bad Berneck

Ludwig II (lifePR) ( Bad Berneck im Fichtelgeb., )
Am Freitag, 13. Juli 2012, 20 Uhr, lädt der Fränkische Theatersommer e.V. zu dem kleinen, feinen Kammerspiel "Ludwig II. - Leben, Leiden, Lieben" in die Neuen Kolonnaden nach Bad Berneck ein.

"Ein ewig Rätsel will ich bleiben, mir und anderen." In diesem Satz liegt die selbsterfüllende Prophezeiung Ludwigs II., die ihn bis heute nicht zur Ruhe kommen lässt.

Seit jenem 13. Juni 1886 ist er rastlos auf der Suche nach einer Antwort, wie sich sein Ableben im Starnberger See wohl tatsächlich zugetragen haben mag. Ohne diese Antwort kann er keinen Seelenfrieden finden. Was ihn zusätzlich umtreibt, ist die Empörung darüber, wie alle, die vom Mythos Ludwigs II. profitieren, wie etwa der Bayerische Staat, die Geschichtsschreiber und diverse Musicalhäuser, gleichzeitig über ihn die Nase rümpfen.

Darum durchwandert er selbst noch einmal die wichtigsten Stationen seiner einstigen Existenz, betrachtet selbstkritisch sein Wirken und Handeln und zeichnet somit ein in Teilen völlig neues Bild seiner Persönlichkeit.

Marcus Zollfrank schlüpft unter der Regie von Michael Bliemel in die Rolle des legendären bayerischen Königs.

Karten im Vorverkauf zu "Ludwig II. - Leben, Leiden, Lieben" am 13. Juli 2012 in Bad Berneck gibt es unter der Telefonnummer 09273/57 43 74, bei den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.theatersommer.de sowie an der Abendkasse.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.