Mit einem Selfie eine Gruppe einladen

Gewinnspiel am "Karlsruher Traumplatz" kam bestens an / Hauptpreis für Wandergruppe

Stefan Gerich (4.v.l.) und "seine" Wandergruppe beim Besuch Schloss Staufenberg; Quelle: KTG (lifePR) ( Karlsruhe, )
Große Freude herrschte bei Stefan Gerich und „seiner" Wandergruppe über den Gewinn beim Selfie-Gewinnspiel zum 300. Karlsruher Stadtgeburtstag. Die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH suchte das originellste Selbstportrait – im Schlossgarten am „Karlsruher Traumplatz", der Bronzeplastik des Pop-Art- Künstlers Stefan Strumbel. „Dieser ‚Karlsruher Traumplatz‘ ist der ideale Ort, Karlsruher und Gäste von nah und fern zum Träumen einzuladen – so wie vor 300 Jahren Markgraf Karl III. Wilhelm von Baden-Durlach", so Klaus Hoffmann, Geschäftsführer der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH, über das überaus erfolgreiche Gewinnspiel: „Wir haben eine Vielzahl von sehr kreativen Einsendungen erhalten."

Fußballer tun es, Politiker tun es und Promis sowieso: Alle knipsen sich selbst in mitunter schönen oder schrägen Momenten – und teilen dann das Selfie in sozialen Netzwerken. Was für Bremen die Stadtmusikanten, ist in Karlsruhe der „Traumstuhl". Die Fächerstadt konnte damit wieder einmal punkten, denn der große vergoldete Stuhl vor der beeindruckenden Kulisse des Schlossturms bot auch für die fröhliche Wandergruppe eine ideale Kulisse für einen kreativen Schnappschuss. „Das war letztlich ganz einfach", so der Tenor der Teilnehmer: Die Gruppe setzte sich in Szene, wurde mit dem Smartphone geknipst – und das Bild wurde hochgeladen. Eine Jury wählte monatlich in den Gruppen „Originellstes Einzelfoto" und „Originellstes Gruppenfoto" aus – und am Ende stand der Hauptpreis für die Wanderer: Eine vom Hause Baden gesponserte Weingutführung mit Weinverkostung für die gesamte Gruppe auf Schloss Staufenberg.

Ob herrlicher Sonnenschein, phänomenaler Ausblick, Besuch des Raritätenkellers, Rundgang, feine Weinauswahl wie den Klingelberger (Riesling) Sekt oder zünftige Stärkung: „Im Weinkeller konnten sich die Gewinner zudem einen ersten Eindruck vom noch jungen 2015er Weine machen", so die Verantwortlichen vom Weingut Markgraf von Baden in Durbach. Die Gewinner freuten sich sehr über das tolle Erlebnis und den ansprechenden Tag: „Rundum eine gelungene Sache!"
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.