Wachstum erleben

K+S strebt Neuordnung des Geschäfts mit stickstoffhaltigen Düngemitteln an

(lifePR) ( Kassel, )
Der Vorstand der K+S Aktiengesellschaft hat beschlossen, das Geschäftsmodell für die Geschäftsbereiche COMPO und fertiva weiterzuentwickeln. Ziel ist, die K+S Gruppe im attraktiven Geschäftsfeld Düngemittel noch stärker zu positionieren und neue Wachstumsoptionen zu eröffnen.

Die Neuausrichtung sieht im Wesentlichen vor, die von fertiva vertriebenen stickstoffhaltigen Düngemittel mit den bisher von COMPO vertriebenen ENTEC- und sulfathaltigen NITROPHOSKA-Produkten ab 1. Januar 2009 in einem Unternehmen zusammenzufassen. Dadurch wird mit effizienten Vertriebsstrukturen eine stärkere Konzentration auf Großverbraucher in der Landwirtschaft und in Spezialkulturen wie Obst-, Gemüse und Weinbau erreicht.

Unter dem Dach der COMPO und ihrer Einheiten im In- und Ausland werden Langzeitdünger, umhüllte Düngemittel, NPK-Spezialitäten sowie Nährsalze im Profibereich gemeinsam mit den Consumerprodukten weiter geführt und die COMPO neu aufgestellt. Der weiterhin gegebene Zugang zur ENTECTechnologie und künftige Innovationen für diese Produktsegmente bieten der COMPO und ihren Kunden aus den Bereichen Erwerbsgartenbau, Öffentliches Grün und Baumschulen sowie Haus und Garten hierzu attraktive Perspektiven.

Damit werden beide Geschäftsbereiche für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet sein. Für die konkrete Umsetzung des Vorstandsbeschlusses sind im Verlauf des zweiten Halbjahres weitere Einzelanalysen vorgesehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.