Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 916665

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises Goldhelg 20 36341 Vogelsbergkreis, Deutschland http://www.vogelsbergkreis.de
Ansprechpartner:in Frau Jennifer Sippel +49 6641 9773400

Zwei Vorsitzende bestätigt: zweite öffentliche Sitzung des 14. Kreisjugendparlaments

Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen und Politik-Café auf der Agenda

(lifePR) (Vogelsbergkreis, )
Zwei zentrale Punkte standen auf der Agenda der zweiten öffentlichen Sitzung des Kreisjugendparlaments (KJP) des Vogelsbergkreises in diesem Jahr: die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen des KJP und Neuwahlen des Vorstandes. Da aufgrund der Corona-Pandemie die Amtszeit des aktuellen Parlaments von zwei auf drei Jahre verlängert wurde, einigten sich die Jugendlichen darauf, für das letzte Jahr einen neuen Vorstand zu wählen, um auch anderen die Möglichkeit zu geben, dort mitarbeiten zu können.

Nach der Wahl ergibt sich nun folgender Vorstand:

Hazeem Bhatti wurde als 1. Vorsitzender bestätigt, ebenso Annamaria Weber als 2. Vorsitzende. 3. Vorsitzende ist nun Johanna Roth aus Alsfeld, neue Pressesprecherin wurde Maja Kaiser aus Herbstein und zur Protokollantin wurde Karlotta Eurich aus Alsfeld gewählt.

Erster Kreisbeigeordneter und Jugenddezernent Dr. Jens Mischak bedankte sich bei dem ehemaligen Vorstand für das Engagement trotz der schwierigen Zeit während der Corona-Pandemie und wünschte dem neuen Vorstand alles Gute.

Das zweite große Thema des Tages waren die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen des KJP. Am 4. November soll dieses Ereignis im Güterbahnhof in Alsfeld gefeiert werden. Die Jugendlichen möchten an diesem Nachmittag die Entstehungsgeschichte des Kreisjugendparlaments vorstellen, indem sie Menschen interviewen, die im Laufe der Zeit selbst Abgeordnete waren. Außerdem soll es verschiedene Gelegenheiten für Diskussionen geben.

Die Jugendlichen berichteten zudem von der Arbeit der Arbeitsgemeinschaften und von verschiedenen Projekten, wie beispielsweis den Vogelhäuschen, die von den Abgeordneten in allen Städten und Gemeinden des Kreises aufgehängt werden. Das KJP hat zudem wieder zu einem Politik-Café eingeladen, das am 5. Oktober in Stockhausen stattfindet. Dabei kommen heimische Politikerinnen und Politiker mit den Jugendlichen direkt ins Gespräch. Weiterhin stellten die Abgeordneten ihren Part beim Bürgerfest zum 50-jährigen Bestehen des Vogelsbergkreises am Samstag, 24. September, vor. Auch an diesem Tag wollen die Jugendlichen die Geschichte des KJPs sowie die Aktivitäten der vergangenen 30 Jahre den Bürgern vorstellen.

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.